Grießpudding mit Brombeersoße

Grießpudding mit Brombeersoße

Zutaten:

Grießpudding:
1/2 l Milch
2 Pck. Vanillezucker
Prise Salz
6 dag Kristallzucker
8 dag Weizengrieß
2 Blätter Gelatine
1 EL Rum
Schale von 1/2 Zitrone, abgerieben
1/4 l Schlagobers
Klarsichtfolie

Brombeersoße:
1 kg Brombeeren
1 Zimtstange
1/4 Stk. einer Zitrone mit ca.
10 Stk. Nelken gespickt
1 Handvoll Zitronenmelisse
1/16 l Wasser
1 EL. Zitronensäure
7,5 dag Gelierzucker
7,5 dag Kristallzucker


Zubereitung

Grießpudding:
Milch mit Vanillezucker, Salz und Zucker aufkochen. Grieß unterrühren und bei geringer Hitze ca. 3 Min. kochen lassen, rühren! Von der Hitze nehmen. Eingeweichte und ausgedrückte Gelatine unter die heiße Grießmasse rühren. Rum und Zitronenschale untermengen und Masse etwa 30 Min. kaltstellen. Schlagobers steif schlagen, unterziehen, entweder in 4 kleine Förmchen (kalt ausgespült) oder eine Rehrückenform (mit Klarsichtfolie ausgelegt) füllen und mit Klarsichtfolie abdecken, ca. 4-5 Std. kaltstellen.
Brombeersoße: Beeren ohne Zucker aufkochen, passieren, Zucker und die Gewürze dazu und gut 5 Min. kochen lassen. Heiß in Schraubgläser füllen.
Den ausgekühlten Grießpudding auf einen Dessertteller stürzen, mit der Soße umkränzen, mit Melisse garnieren.
Guten Appetit!



Noch keine Bewertungen vorhanden