Grießschmarrenknöderln mit Kirschensauce

Kochen & Küche Juni 1998

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
1/2 l Milch
80 g Butter
2 EL Kristallzucker
etwas Salz
etwas Vanillezucker
abgeriebene Schale von je einer 1/2 Zitrone und Orange
Orangenschale
250 g Weizengrieß
50 g Rosinen

Strudelteig:
250 g Weizenmehl, glatt
1 EL Öl, 1 Ei
etwas Salz
Öl, Dotter und Butter zum
Bestreichen
Butter und Zucker für die Form

Kirschensauce:
400 g Kirschen
1/16 l Rotwein
100 g Kristallzucker
Saft einer Zitrone
etwas Zimt
1 Stamperl Kirschwasser
Rahm zum Verzieren


Zubereitung

Milch mit Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronen- und Orangenschale in einer Kasserolle aufkochen lassen; Weizengrieß einrühren bis eine breiige Masse entsteht; Grießmasse überkühlen lassen; aus Mehl, Öl, Ei, Salz und 1/8 l Wasser einen glatten, geschmeidigen Strudelteig herstellen; mit Öl bestreichen und zugedeckt rasten lassen.
Rosinen in die ausgekühlte Grießmasse mischen und ca. 12 Knöderln formen.
Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Strudelteig auf einem bemehlten Tuch etwas ausrollen und dünn ausziehen; mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 10 cm) 12 Kreise ausstechen; Knöderln daraufsetzen, mit dem Teig einwickeln und mit dem Verschluß nach unten in eine befettete und angezuckerte Backform setzen; Knöderln mit verquirltem Dotter bestreichen und im Rohr ca. 25 Minuten backen; kurz vor Backzeitende mit zerlassener Butter bestreichen.
Für die Kirschensauce Kirschen mit Wein, Zucker, Zitronensaft und Zimt weichkochen; im Mixer passieren und Kirschwasser einrühren.
Kirschensauce mit etwas Rahm verzieren und zu den Grießschmarrenknöderln servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Biskuitkranz mit Erdbeer-Topfen-Fülle

Flaumiger Biskuitteig trifft auf den Geschmack von süß-saurer Erdbeer-Topfenfülle


Pflaumentaschen

Kochen & Küche Juli 2007


Dinkel-Kürbiskuchen

Ein saftiger Schokoladenkuchen mit Kürbis und wertvollem Kokosöl.


Mango-Erdbeercreme

Kochen & Küche Mai 2002


Himbeerstrudel mit Sterz

Strudel mit Sterzfülle


Rhabarber-Haferauflauf

für Diabetiker geeignet