Grießtorte mit Mandeln

Kochen & Küche Februar 1997

Zutaten:

(für 12 Stück)
4 Eier
150 g Feinkristallzucker
50 g geschälte, geriebene
Mandeln
100 g Grieß
Saft und geriebene Schale
einer halben Zitrone
60 g Marillenmarmelade
2 EL Staubzucker
4 Blatt Gelatine
3/8 l Schlagobers
1 großes Stamperl Cointreau
1 Pkt. Vanillezucker

Fett und Mehl für die Tortenform
Schokoladespäne zum Verzieren


Zubereitung

Eier trennen; 4 Dotter mit einem Drittel des Zuckers schaumig rühren; Zitronensaft und Zitronenschale beifügen; die 4 Eiklar mit dem restlichen Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen und unter die Dottermasse ziehen; zuletzt den Grieß und die Mandeln daruntermengen. Diese Biskuitmasse in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen und die Oberfläche glatt verstreichen; im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 35 Minuten zu schöner, goldbrauner Farbe backen; gut auskühlen lassen, aus der Form lösen und in zwei Böden schneiden.
Die Marillenmarmelade gut erhitzen und mit 2/3 der Marmelade einen der beiden Tortenböden bestreichen; die Böden zusammensetzen und die restliche Marmelade auf der Oberfläche der Torte verstreichen. Das Obers steif aufschlagen; die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, bei geringer Hitze auflösen und zusammen mit dem Cointreau, Vanillezucker und 2 EL Staubzucker in einen Teil des geschlagenen Obers einrühren; sodann das ganze Obers unterheben, in einen Dressiersack (Sterntülle Nr. 5) füllen und damit die Oberfläche der Torte verzieren; danach auch den Rand mit Obers verzieren und zuletzt die Torte mit Schokoladespänen bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blutorangen-Nuss-Kuchen

Klassischer Nusskuchen mit saftigen Blutorangen.


Warme Heidelbeer-Törtchen

Kochen & Küche September 2000


Birnentorte

Birnentorte mit Limettengelee - ein Genuss für den Gaumen.


Eiklarkuchen

Der Eiklarkuchen eignet sich hervorragend zur Resteverwertung.


Marillengugelhupf

Klassischer Gugelhupf aufgewertet mit Marillen


Preiselbeerkuchen

saisonaler Genuss


Himbeer-Gâteau

Kochen & Küche August 1997