Grillspieße mit gemischtem Fleisch

Kochen & Küche Juni 1997

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
300 g Schweinsfilet
300 g Kalbsfilet
300 g Rindsfilet
300 g geräucherte Wurst
(im Ganzen)
2 Knoblauchzehen
1 Prise Kümmel
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
60 g durchzogener Speck
80 g Öl
1 Zwiebel


Zubereitung

Die drei Fleischsorten von eventuellen Sehnen und Häutchen befreien und jeweils in vier dünne Scheiben schneiden; den Knoblauch schälen und zerdrücken; den Speck von der Schwarte trennen und in dünne Streifen schneiden; die Wurst in vier Scheiben schneiden und jede Scheibe am Rand in Abständen von 1 cm einschneiden.
Das Schweinsfilet mit Kümmel bestreuen, das Kalbsfilet mit Knoblauch einreiben und das Rindsfilet mit den Speckstreifen spicken. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
Die einzelnen Fleischstücke und die Wurst abwechselnd auf Grillspieße stecken, mit Salz und Pfeffer würzen und ausgiebig mit Öl bestreichen; sodann auch den Grillrost oder die Grillplatte gut mit Öl bestreichen; danach die Spieße an beiden Seiten grillen.
Vor dem Servieren das Fleisch mit einigen Zwiebelringen garnieren. Als Beilage empfehlen wir frittierte Erdäpfel.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käsetorte mit Schinken

Kochen & Küche Oktober 1999


Steak auf Erdäpfelragout mit Asmonte

Beilage schmeckt auch ausgezeichnet zu Fisch.


Lammrücken mit Äpfeln und Essigzwetschken

Kochen & Küche Oktober 2004


Gebackene Kalbsleber

mit Vogerl-Erdäpfelsalat


Backhendl

mit oder ohne Haut


Gebratener Rehrücken auf Steinpilznudeln mit Gemüse

Zu diesem Gericht passen Preiselbeeren sehr gut


Venusmuschel-Risotto mit Kürbiswürfeln

Kochen & Küche November 2005