Grillzwiebeln in Apfel-Minze-Marinade

Diese Beilage zu gegrilltem Fleisch ist eine willkommene Abwechslung fürs nächste Grillfest!

Zutaten:

für 4 Beilagen-Portionen
3 mittlere weiße Zwiebeln
3 mittlere rote Zwiebeln
4 EL Öl

Marinade
125 ml Apfelcidre oder Apfelsaft  
125 ml Gemüsesuppe
Saft von ½ Zitrone
1 kleine Chilischote
2 TL Honig
Salz und Pfeffer
½ Bund Minze


Zubereitung

(15 Min. ohne Gar- und Wartezeit) „„
Backofen bei Grillfunktion auf 220 °C vorheizen. „„Zwiebeln schälen und je nach Größe vierteln oder achteln, mit dem Öl vermengen und auf ein Backblech geben, ca. 10–12 Minuten grillen (sie sollen schön gebräunte Spitzen haben, aber noch bissfest sein). „„Apfelcidre oder Apfelsaft in einem Topf erhitzen, Gemüsesuppe, Zitronensaft und angedrückte Chilischote dazugeben, alles bei starker Hitze ca. 5 Minuten einkochen. „„Mit Honig, Salz und Pfeffer würzen, diese Marinade über die Zwiebeln gießen, Minzeblätter abzupfen und untermengen, Chilischote entfernen. „„Die Zwiebeln in der Marinade ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Rezept von den Gärtnerinnen und Bäuerinnen Wiens. Fotos: A. Jungwirth.

Nährwert je Portion
Energie: 174 kcal
Eiweiß: 2,0 g
Kohlenhydrate: 13,3 g
Fett: 12,4 g
Broteinheiten: 0,7 BE
Ballaststoffe: 2,3 g
Cholesterin: 120 μg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gedeckte Apfeltarte

mit Ahornsirup


Im Ofen gebratener Fasan mit Speck, Weintrauben, Kastanien und Walnüssen

In diesem deftigen Wildgericht sind alle herbstlichen Genüsse vereint.


Gebackene Kürbisschnecken

Nudelauflauf mit Kürbis


Nusspotitze

Passt perfekt für den Herbst.


Schweinsschnitzel mit Kräuterkruste und Gemüsepäckchen

Deftiger Augenschmaus aus dem Ofen.