Gründonnerstags-Wildkräuterspinat

Eine ausgiebige Mahlzeit mit Wildkräutern für den Gründonnerstag, an dem, dem Brauchtum nach, grüne Speisen verzehrt werden.

Zutaten:

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
300 g mehlige Erdäpfel
30 g Butter
3 Knoblauchzehen
ca. 750 ml Wasser
Salz und Pfeffer
2 Handvoll Frühlingskräuter (Löwenzahn, Brennnesseln, Schafgarbe, Gundelrebe, Sauerampfer, Bärlauch, evtl. auch Spinat)
100 ml Obers

Zubereitung

(ca. 50 Min.)
Zwiebel und Erdäpfel schälen, kleinwürfelig schneiden, in der Butter anrösten, Knoblauchzehen dazugeben, mit Wasser aufgießen, salzen und pfeffern.
Wenn die Erdäpfel weich sind, die gehackten Kräuter dazugeben, nochmals kurz aufkochen lassen, alles mit dem Mixstab fein pürieren.
Zum Schluss mit Obers verfeinern, bei Bedarf nachwürzen.
Mit fein gehackten Frühlingskräutern und/oder -blüten servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 208 kcal
Eiweiß: 3,9 g
Kohlenhydrate: 14,0 g
Fett: 15,1 g
Broteinheiten: 0,9 BE
Ballaststoffe: 3,6 g
Cholesterin: 45,0 mg

 

Kochen & Küche März 2015
Rezept: Seminarbäuerinnen Steiermark


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Crêpes mit Räucherlachs

und Apfel-Sauerrahm-Füllung


Karfiol-Champignonsuppe mit Obers

Kochen & Küche Februar 1998


Wachtel-Consommé mit vier Einlagen

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch<br>Kochen & Küche Dezember 2003


Parmesan-Schöberln

Kochen & Küche März 2002


Schinkenstanitzel mit Oberskren

Kochen & Küche Jänner 2000


Parmesan-Windkrapferln

Kochen & Küche Juni 1997