Grüne Bandnudeln mit Kalbsleber-Birnen-Ragout

besonders und lecker.

Zutaten:

für 4 Portionen

Ragout

1 kleine, feste Birne

300 g Kalbsleber

1 TL Staubzucker

¼ aufgeschlitzte Vanilleschote

1–2 EL Butter

Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Nudeln

400 g grüne Bandnudeln

Salz

3 Scheiben Ingwer

2 rote Chilischoten

250 ml Gemüsesuppe

200 ml Kokosmilch

mildes Chilisalz

2 Stängel Zitronengras

1 Knoblauchzehe

¼ aufgeschlitzte Vanilleschote

 


Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Garzeit)

Für die grünen Bandnudeln mit Kalbsleber-Birnen-Ragout die Birne waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden, die Leber häuten und putzen, zuerst in dünne Scheiben, dann in 1 cm kleine Stücke schneiden.

Den Staubzucker in einer großen Pfanne bei milder Hitze hell karamellisieren, die Birnenwürfel mit der Vanilleschote darin rundum andünsten, die Butter hinzufügen und erhitzen.

Die Leberstücke in die Pfanne geben und in der Butter etwa 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Vanilleschote wieder entfernen.

Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser mit 2 Scheiben Ingwer und den Chilischoten 3 Minuten kürzer als auf der Packungsanleitung angegeben garen, dabei gelegentlich umrühren, dann die Nudeln in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.

Die Gemüsesuppe mit der Kokosmilch in einem Topf aufkochen lassen und mit Chilisalz würzen, das Zitronengras putzen, waschen und mit einem Messer mehrmals längs einritzen, den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Zitronengras und Knoblauch mit dem restlichen Ingwer und der Vanilleschote in den Topf geben, die Nudeln hinzufügen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist, vom Herd nehmen und die ganzen Gewürze wieder entfernen.

Die Bandnudeln in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und das Leber-Birnen-Ragout darauf anrichten. Die grünen Bandnudeln mit Kalbsleber-Birnen-Ragout servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 573 kcal

Eiweiß: 28,6 g

Kohlenhydrate: 85,7 g

Fett: 12,4 g

Broteinheiten: 6,5 BE

Eisen: 8,1 mg

Zink: 7,1 mg

Ballaststoffe: 9,7 g

Cholesterin: 354 mg

 

Rezept: Kochen und Küche November 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelpalatschinken

Erdäpfelpalatschinken ist ein vegetarisches, glutenfreies und sehr leckeres Gericht.


Käsenudeln mit drei verschiedenen Käsen

Kochen & Küche April 2004


Pikanter Käseschmarren

mit Tiroler Bauchspeck


Polentaschmarren

Der Polentaschmarren ist auch als "Türkensterz" bekannt und passt ausgezeichnet zu Apfelmus.


Erdäpfelravioli mit Blutwurstfülle

Kochen & Küche März 1998


Reisröllchen

gefüllt mit Sauerkraut


Riesenravioli mit Schwammerlfüllung

Kochen & Küche Oktober 2004


Karfreitags-Dinkelreis-Gemüse-Eintopf

Ein ausgiebiges Gericht für die Fastenzeit und das um weniger als 1€ pro Person.