Grüner Spargel mit Tomaten-Paprikasauce

Kochen & Küche Mai 2003

Zutaten:

1 kg grüner Spargel
etwas Salz und Zucker
1 EL Butter
Paradeissauce
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 EL Öl
1 kg Paradeiser
2 rote Paprikaschoten
Salz und Pfeffer
Zucker und Oregano


Zubereitung

Die Paradeiser mit heißem Wasser überbrühen und die Haut abziehen; die Kerne und den weißen Stielansatz entfernen; das Fruchtfleisch grob hacken; die Paprikaschoten putzen und waschen; die Kerne und weißen Innenhäute entfernen; Paprikaschoten in grobe Würfel schneiden.

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Kasserolle in Öl so lange dünsten, bis die Zwiebel glasig ist.

Paradeiser- und Paprikawürfel zu den Zwiebeln geben, gut verrühren und mit Pfeffer, Zucker, Salz und Oregano würzen; in einer Kasserolle (offen) bei milder Hitze 30 Minuten ziehen lassen; hin und wieder durchrühren; von den Spargeln die Enden abschneiden bzw. bei dicken Stangen das untere Drittel schälen; im kochenden Salzwasser mit Butter und Zucker 10 Minuten garen lassen; danach den Spargel herausnehmen, abtropfen lassen und anrichten; die Paradeissauce über den Spargel gießen und sofort servieren; dazu passen Kräutererdäpfel.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Häuptelsalat mit Spargel

Kochen & Küche Mai 1998


Melonensalat mit Langkornreis

Kochen & Küche Juni 2001


Gebratene Gnocchi

Die gebratenen Gnocchi mit bunten Paradeiserraritäten & Rucola sind ein typisch italienisches Urlaubsgericht.


Spargel in Karotten-Safran-Sauce

Dieses Gericht aus der TCM-Küche befeuchtet bei Trockenheit, wirkt erfrischend, stärkt Magen, Darm und Lunge, entwässert, entgiftet und bringt Stagnationen in Bewegung.


Sauerkraut-Hirse-Laibchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013


Gemüse vom Holzkohlengrill

mit Kirschen-Romesco