Grünes Spargelrisotto

Risotto mit grünem Spargel und frischen Kräutern.

Zutaten:

Für 3 Portionen
1 Tasse* Reis (Langkorn, oder Risottoreis)
1 EL Butter
2 Knoblauchzehen
150 ml Weißwein
2 Tassen Wasser
1/2 Suppenwürfel
250 g Eierschwammerl (oder andere)
1 kleine Zwiebel
300 g grüner Spargel
Salz / Pfeffer
frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian)
Parmesan
* 1 Tasse mit circa 250 ml


Zubereitung

(Zubereitungszeit: 25 min)

Für das grüne Spargelrisotto Reis, Butter und Knoblauch in einem Topf anschwitzen, danach mit Weißwein ablöschen und mit dem Wasser aufgießen. Suppenwürfel zugeben, leicht köcheln lassen.

Schwammerl putzen, Zwiebel schälen und klein hacken, in einer beölten Pfanne die Zwiebel glasig dünsten. Nach 2 Minuten die Schwammerl zugeben. Sobald das Wasser verdunstet ist, Pfanne beiseite stellen.

Spargel putzen, waschen, in Stücke schneiden und im Dampfgarer bei 100 °C 7 min garen. Als Alternative kann der Spargel in einem Wassertopf 10 Min. gegart werden. Reis gelegentlich umrühren. Zum Schluss die Schwammerl und die Spargelstücke mit dem Risottoreis vermischen, mit frischen Kräutern und Parmesan garnieren. Das  grüne Spargelrisotto evtl. nachwürzen.

 

Rezept: Melanie Savic, Gaumenschmaus.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Brennnessel-Gnocchi mit Räucherkäsesauce

Kochen & Küche Juni 2004


Gegrilltes Tofu-Gemüse-Duett

Sind Vegetarier zum Grillabend eingeladen? Dann passt gegrilltes Tofu-Gemüse-Duett mit Dip besonders gut.


Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken.


Kichererbsen-Blitzcurry

Eine schnelle und köstliche Alternative für alle, die gerne hin und wieder auf Fleisch verzichten!


Gemüsecouscous mit Nussmix

Veganes Gemüsegericht


Tiroler Erdäpfelblattln

eine Tiroler Speise


Palatschinken mit Keimpflanzen-Topfen-Fülle

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, fruktosearm, reich an Vitamin C, reich an Kalzium