Gurken im Speckmantel

Kochen & Küche August 1999

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
300 g gemischtes Faschiertes
1 Ei, 1 TL Öl
Salz und Pfeffer
1,3 kg Gurken
12 Scheiben Hamburger Speck
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 Paradeiser
3 Zweige Rosmarin
3 Zweige Thymian
1 Bund Petersilie
10 EL Olivenöl
1/4 l Gemüsefond

Rosmarin zum Garnieren


Zubereitung

Faschiertes salzen, pfeffern und mit dem Ei und Öl gut vermischen; Gurken waschen schälen und in 12 gleich große Stücke schneiden; Gurkenstücke aushöhlen und mit dem Faschierten füllen; jedes Gurkenstück mit einer Speckscheibe umwickeln; Zwiebel schälen und in Streifen schneiden; Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden; Paradeiser längs halbieren; Rosmarin, Petersilie und Thymian waschen und fein hacken.
Das Rohr auf 200 Grad vorheizen; Zwiebel mit 5 EL Olivenöl in einer Kasserolle glasig dünsten; Gurken, Paradeiser und Gemüsefond beifügen; mit den Kräutern und Knoblauch bestreuen; salzen und pfeffern und mit dem restlichen Öl beträufeln; danach im Rohr ca. 30 Minuten garen.
Vor dem Servieren das Gericht mit etwas Rosmarin garnieren und als Beilage knuspriges Weißbrot servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grüner Spargel in Kräutermarinade

Kochen & Küche Mai 1997


Bunter Krautsalat

Szines káposztasaláta


Gemüsevariation mit Kräuterschaum

Kochen & Küche September 2005


Bayrischer Knödelsalat

Das Rezept ist ein gutes Resteessen für übriggebliebene Knödel. Herzhaft und lecker.


Gefüllte Avocados

Kochen & Küche März 2005


Frühlingsgemüse mit Schafkäse überbacken

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Kalzium, reich an Eisen


Gestürzter Kohl

Kochen & Küche September 1998


Quinoasalat mit Zuckerschoten

Quinoa enthält viel Magnesium, Eisen und Zink. Außerdem ist Quinoa reich an Eiweiß und damit besonders gut auch für die vegetarische und vegane Ernährung geeignet.