Gurken im Speckmantel

Kochen & Küche August 1999

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
300 g gemischtes Faschiertes
1 Ei, 1 TL Öl
Salz und Pfeffer
1,3 kg Gurken
12 Scheiben Hamburger Speck
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 Paradeiser
3 Zweige Rosmarin
3 Zweige Thymian
1 Bund Petersilie
10 EL Olivenöl
1/4 l Gemüsefond

Rosmarin zum Garnieren


Zubereitung

Faschiertes salzen, pfeffern und mit dem Ei und Öl gut vermischen; Gurken waschen schälen und in 12 gleich große Stücke schneiden; Gurkenstücke aushöhlen und mit dem Faschierten füllen; jedes Gurkenstück mit einer Speckscheibe umwickeln; Zwiebel schälen und in Streifen schneiden; Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden; Paradeiser längs halbieren; Rosmarin, Petersilie und Thymian waschen und fein hacken.
Das Rohr auf 200 Grad vorheizen; Zwiebel mit 5 EL Olivenöl in einer Kasserolle glasig dünsten; Gurken, Paradeiser und Gemüsefond beifügen; mit den Kräutern und Knoblauch bestreuen; salzen und pfeffern und mit dem restlichen Öl beträufeln; danach im Rohr ca. 30 Minuten garen.
Vor dem Servieren das Gericht mit etwas Rosmarin garnieren und als Beilage knuspriges Weißbrot servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spinatknödel

mit brauner Butter und geschmolzenen Paradeisern; Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf


Fischsalat mit Kresse

Kochen & Küche März 2005


Blattsalat mit Melone, Kiwis und Shrimps

Kochen & Küche Juli 2002


Spiralen auf buntem Gemüse

Kochen & Küche Oktober 2005


Gefüllte Paradeiser mit Paradeis-Sabayon

Kochen & Küche März 2001


Schinkensalat mit hartgekochten Eiern

Kochen & Küche März 1997


Zucchiniterrine

Die Zucchiniterrine mit roter Paprikasauce kann man als warme Vorspeise mit einem gemischten Salat servieren.


Thunfischsalat mit Hawaii-Ananas

Kochen & Küche Juni 2000