Haferflockenkekse

Kochen & Küche Dezember 2001

Zutaten:

(für 2 Bleche voll)
250 g Haferflocken
30 g Butter
6 EL Honig
120 g Butter
80 g Vollkornmehl
1 Ei
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Dotter zum Bestreichen
Mandelblättchen zum Bestreuen
Backpapier für das Backblech


Zubereitung

Die Haferflocken in 30 g Butter so lange rösten, bis sie einen angenehmen Duft verströmen und etwas Farbe bekommen haben; danach erkalten lassen,auf einer Arbeitsfläche aufhäufen und die Butter in kleinen Stücken rundum verteilen; mit den restlichen Teigzutaten zu einem festen Teig verarbeiten; den Teig 1/2 Stunde rasten lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen; Teigscheiben ausstechen, mit versprudeltem Dotter bestreichen und mit einigen Mandelblättchen bestreuen; sauf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr 12 - 15 Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen; die Kekse heiß vom Papier lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Tipp:
In einer gut verschließbaren Dose bleiben die Kekse lange frisch.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Griesskoch-Torte mit Ribiseln

Fruchtige Beerentorte für die heiße Jahreszeit


Grillagebonbons mit Haselnüssen

Kochen & Küche Dezember 1997


Kakaobiskuit mit Himbeeren

Biskuitmassen sind eher leichtere Massen, die sich für Kuchen, Rouladen und Torten eignen.


Rumhalbmonde

Einfacher Keks für Erwachsene.


Kürbiskernöl-Törtchen

Süße Kürbiskernöl-Törtchen mit Vanille-Kürbiskern-Creme und Himbeeren.


Grießdessert mit Erdbeersauce und frischen Erdbeeren

Perfekt sommerlicher Nachtisch für Erdbeerliebhaber. Reich an Vitamin C!


Hollerblüten-Himbeer-Küchlein

Muffins mit Holunderblüten und Himbeeren.