Hagebutten-Auflauf mit Sanddorn-Sirup

Kochen & Küche November 2011

Zutaten:

für 8–10 Portionen 500 ml Milch 1 Prise Salz 160 g Grieß 80 g Butter 80 g Kristallzucker 1 P. Vanillezucker 4 Eidotter 200 ml Sauerrahm 4 Eiklar 500 g Hagebutten 1 TL Sanddornsirup Butter und geriebene Haselnüsse für die Auflaufform Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

(70 Min.) Milch und Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen, den Grieß unter ständigem Rühren einrieseln lassen, einmal kurz aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen, auskühlen lassen. Butter, Kristallzucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eidotter nach und nach gut unterrühren, danach die ausgekühlte Grießmasse löffelweise einarbeiten. Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und mit dem Sauerrahm unter die Masse heben, eine Auflaufform mit Butter bestreichen und mit geriebenen Haselnüssen ausstreuen, Masse einfüllen und glatt streichen. Hagebutten waschen, verlesen, von den schwarzen Kappen und Stielen befreien, halbieren und die Kerne entfernen. Hagebutten mit Sanddorn sirup vermischen und auf der Grießmasse verteilen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 45–50 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren. Anstelle von Hagebutten kann man auch Hollerbeeren, Hirschbirnen oder Waldbeeren verwenden! Nährwert je Portion Energie: 336 kcal Eiweiß: 8,8 g Kohlenhydrate: 33,6 g Fett: 17,8 g Broteinheiten: 3 BE Ballaststoffe: 4,5 g Cholesterin: 139 mg Vitamin C: 384 mg Kalzium: 186 mg herbstlicher Genuss, ballaststoffreich, reich an Kalzium, besonders reich an Vitamin C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mascarponetorte

Kochen & Küche April 1998


Topfenknödel mit Erdbeermark

Kochen & Küche Mai 1997


„Umgedrehte“ Obstschnitten

Rezept von Romana Takacs, Kochen & Küche Mai 2011


Schokostrudel

Süße Leckerei, auch für die weniger begeisterten Naschkatzen. Als Füllung einfach die Reste von Schoko-Hasen, -Eiern oder -Nikolo aufbrauchen.


Vegane Zimtsterne

Vegane Kekse


Strudelteigröllchen mit Reis und Trockenfrüchten

* Durch das Vorkochen in gezuckertem Wasser wird der Reis gesüßt und die anschließende Kochzeit in der Milch verkürzt sich. Außerdem legt sich der Reis dadurch nicht so leicht am Boden ab.


Chinesischer Nougat

Die Kombination von Erdnüssen und Sesam ergibt einen sehr exquisiten Nougat. Für eine etwas elastischere Konsistenz wird etwas gekochtes Tapioka in den Karamell gemischt. Die heiße Nougatmasse muss sehr schnell in die Form gegossen werden, da sie...