Hagebuttenmarmelade

Passt gut zu Wild-, Geflügel- und Rindfleischgerichten; Kochen & Küche November 2011

Zutaten:

für ca. 2 kg Marmelade 5 kg Hagebutten (von der wilden Heckenrose) 1,5 kg Kristallzucker


Zubereitung

(90 Min.) Die Hagebutten von den schwarzen Spitzen befreien, in einen geeigneten Kochtopf geben, mit kochendem Wasser bedecken und kochen, bis sie völlig weich sind. Die Hagebutten durch die Flotte Lotte treiben, die Fruchtmasse zweimal durch ein sehr feines Sieb streichen, um so viele Rückstände (Kerne und Schalen) wie möglich zu entfernen. Die Fruchtmasse unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel bei starker Hitze kochen, bis sie ganz dick ist, von der Kochstelle nehmen, den Kristallzucker beifügen und rühren, bis er sich aufgelöst hat. Dann die Masse bei hoher Temperatur unter ständigem Rühren kochen, bis der Kochlöffel am Boden des Topfes eine Spur hinterlässt. Die Marmelade in sterilisierte heiße Gläser füllen und gut verschließen. selbst gemachter Genuss, reich an Vitamin C Nährwert je 100 g Energie: 180 kcal Eiweiß: 2,86 g Kohlenhydrate: 38,4 g Fett: 477 mg Broteinheiten: 3,20 BE Ballaststoffe: 4,87 g Saccharose: 24,5 g Cholesterin: 0 g



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen-Ingwer-Marmelade

Marmelade mit frischem Ingwer und Birnen.


Preiselbeer-Marmelade

passt perfekt zum Wiener Schnitzel!


Klassische Powidltascherln

Traditioneller Genuss aus Erdäpfelteig mit einer Fülle aus Zwetschkenmarmelade.


Erdbeermarmelade mit Rhabarber

Die Erdbeermarmelade mit Rhabarber ist herrlich fruchtig und erfrischend.