Hanfsamen-Taboulé

Der Hanfsamen-Taboulé ist ein außergewöhnlicher Salat mit orientalischem Touch.

Zutaten:

für 2 Portionen
½ Bund Petersilie
1 Handvoll Minzeblätter
1 rote Zwiebel
2 große Paradeiser  
½ Gurke
ca. 80 g geschälte Hanfsamen
einige Rosinen oder ½ Orange
etwas Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Meersalz

Zubereitung

(ca. 20 Min.)

Für das Hanfsamen-Taboulé Petersilie und Minze klein hacken, Zwiebel fein schneiden, Paradeiser und Gurke in kleine Stücke schneiden.

Gemüse und Kräuter vermischen, Hanfsamen und Rosinen (oder die klein geschnittenen Orangenfilets) hinzugeben, mit Zitronensaft und Olivenöl marinieren und das Hanfsamen-Taboulé mit Salz abschmecken.

 

Nährwert je Portion (mit Rosinen)
Energie: 387 kcal
Eiweiß: 16,4 g
Kohlenhydrate: 18,5 g
Fett: 27,2 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Vitamin C: 96,6 mg
Kalzium: 171 mg
Eisen: 10,3 mg
Ballaststoffe: 6,3 g
Cholesterin: 60,0 μg

 

„„vegan, glutenfrei, für Diabetiker geeignet, laktosefrei, „„cholesterinfrei, „„ballaststoffreich, „„reich an Vitamin C, „„reich an Eisen, „„reich an Kalzium
Rezept: Ingrid Weghofer
Kochen & Küche Oktober 2016


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kräuterrösti mit Eierschwammerln und Spiegelei

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich


Erdbeer-Spargelduett mit Rucolasalat

Kochen & Küche Mai 2002


Spiralen auf buntem Gemüse

Kochen & Küche Oktober 2005


Schwarze Spaghetti mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2004


Crème Brûlée mit weißem Spargel

Vegetarischer saisonaler Genuss neu interpretiert


Pindjur (Eingekochtes Gemüse)

Eingekochtes Gemüse eignet sich ideal zum Lagern!


Mangoldgratin

Kochen & Küche April 2004


Mozzarella-Tomaten-Basilikumschnitten

Eine in Italien sehr beliebte, bei uns eher unbekannte Pizzavariante. Aus wenigen Zutaten rasch fertig. Der Eigengeschmack der einzelnen Zutaten kommt hier besonders gut zur Geltung!