Haselnuss-Nockerln

Zutaten:

(für 4 Portionen)
250 g Weizenmehl, glatt
250 g Weizenmehl, griffig
ca. 250 ml Wasser
4 Eier
Salz und Pfeffer
100 g geriebene Haselnüsse
10 g Butter zum Schwenken


Zubereitung


Alle Zutaten in einer Schüssel mit der Hand zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten; danach 10 Minuten rasten lassen; in einem geeigneten Topf genügend Salzwasser zum Kochen bringen; von einem Holzbrett mit einer Palette Nockerln in das kochende Wasser schaben; die Nockerln einmal hochkommen lassen; danach mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in Eiswasser legen.

In einer Pfanne Butter zergehen lassen - aber nicht braun werden lassen; die Haselnüsse darin leicht anrösten; danach die Nockerln in den Haselnüssen schwenken; zuletzt die Nockerln mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

 

Statt mit gerösteten Haselnüssen können diese Nockerln oder auch andere Teigwaren natürlich mit folgenden Saucen serviert werden.

Österzola-Walnuss-Sauce

Sardinen-Knoblauch-Sauce



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Emmentaler-Tortillas

Kochen & Küche Oktober 2012


Gebackene Petersilienwurzeln mit Parmesan

Rezept und Foto: AMA-Marketing, Kochen und Küche Oktober 2013


Erdäpfeltascherln

Mit Topfen oder Spinat gefüllt.


Sojabohnen-Porree-Eintopf mit Kokosmilch

Veganes Curry mit Hülsenfrüchten.


Steirischer Käferbohnen-Strudel

Strudel mit Käferbohnen


Handgeschabte Schafkäsenockerln

Kochen & Küche September 2005


Käse-Kräuter-Stangerln

ballaststoffreich, cholesterinarm, purinarm


Käsetörtchen aus Mürbteig

Kochen & Küche März 2002