Haselnuss-Rhabarber-Würfel

Zutaten:

Zutaten für 16 Stück
250 g Butter, weich
125 g Kristallzucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
150 g Haselnussmark
250 g Mehl
1 P. Backpulver
125 ml Rotwein
250 g Rhabarbermarmelade
Glasur
4 EL Rhabarbersaft
200 g Staubzucker
Garnitur
16 Rhabarberstücke (mit etwas Zucker in einer Pfanne karamellisiert)
16 Melissenblätter

Zubereitung

Zubereitung (25 Min., Backzeit 20 Min.)
Für die Haselnuss-Rhabarber-Würfel Butter, Kristallzucker, Vanillezucker und Eier in einem Schneekessel schaumig schlagen, das Haselnussmark langsam einrühren.
Mehl und Backpulver vermischen, einsieben und mit dem Wein unter die Masse heben.
Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (40 x 30 cm) streichen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft 20 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit Rhabarbermarmelade bestreichen, den Kuchen in der Mitte des Blechs einmal durchschneiden und die eine Hälfte auf die andere legen, Kuchen auskühlen lassen Rhabarbersaft und Staubzucker verrühren, leicht erwärmen und damit
den Kuchen glasieren, danach in Würfel schneiden.

Jeden Haselnuss-Rhabarber-Würfel mit einem Stück glasiertem Rhabarber und einem Melissenblatt verzieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 354 kcal
Eiweiß: 4,2 g
Kohlenhydrate: 41,4 g
Fett: 18,6 g
Broteinheiten: 3,3 BE
Ballaststoffe: 1,3 g
Cholesterin: 81,5 mg

 

genussvoll, laktosearm


Kochen und Küche April 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rhabarbersalat im Apfel serviert

Kochen & Küche Mai 2003


Früchte-Most-Sulz mit Eierlikörobers

Sulz aus Most und Früchten der Saison.


Rhabarber-Parfait mit Erdbeersalat

Erdbeeren und Rhabarber mit einen Schuss Alkohol!


Biskuitschmarren mit Rhabarberkompott

Frisch säuerliches Kompott mit Schmarren


Topfenkuchen mit Erdbeeren und Rhabarber

Der Topfenkuchen mit Erdbeeren und Rhabarber ist einfach zuzubereiten und außerdem glutenfrei.


Rhabarber-Weichsel-Kaltschale mit Grießnockerln

Herrlich fruchtiger Nachtisch für die heiße Jahreszeit


Rhabarber-Sorbet mit Schilcher

Blitzschnell zubereitet vereinen sich Rhabarber und Schilcher zu einem süß-sauren Traum, der auf der Zunge zergeht.


Mährischer Topfenknödel

mit Rhabarber-Erdbeersauce