Heidelbeer-Topfen-Schnitten

Ein wunderbar leckeres Gericht sind Heidelbeer-Topfen-Schnitten.

Zutaten:

für ein Blech (ca. 20 Stück)

Biskuitteig
5 Eier
5 EL Zucker
5 EL Mehl
Topfencreme
6 Blatt Gelatine
250 ml QuimiQ
500 g Topfen
5 EL Zucker
2 EL Vanillezucker
Saft einer Zitrone
500 ml Obers
1 Glas Heidelbeermarmelade
ca. 500 g Heidelbeeren (frisch oder tiefgefroren)
Tortengelee

Zubereitung

(20 Min. Backzeit 12 Min., Wartezeit ca. 3 Std.)
Für die Heidelbeer-Topfen-Schnitten die Eier trennen, die Eiklar zu Schnee schlagen, unter ständigem Rühren den Zucker beigeben, dann nach und nach die Eidotter dazugeben, zuletzt das Mehl leicht unterheben.
Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und ca. 12 Minuten bei 170 °C hell backen.
Für die Topfencreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, QuimiQ gut aufschlagen, Topfen, Zucker und Vanillezucker dazugeben, gut weiterrühren.
Den Zitronensaft erhitzen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen, zur Topfenmasse geben, Obers steif schlagen und unter die Topfencreme heben.
Den Biskuitboden dünn mit Heidelbeermarmelade bestreichen und die Topfencreme darauf verteilen, zum Schluss den Kuchen mit frischen oder tiefgefrorenen Heidelbeeren belegen und mit Tortengelee (nach Packungsanleitung zubereitet) übergießen.
Vor dem Servieren die Heidelbeer-Topfen-Schnitten ein paar Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Nährwert pro Stück
Energie: 243 kcal
Eiweiß: 7,6 g
Kohlenhydrate: 25,2 g
Fett: 12,1 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 1,6 g
Cholesterin: 84,5 mg

 

Rezept: von Brigitte Hochegger, 8112 Gratwein Kochen und Küche August 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kokosguglhupf

Kochen & Küche November 1998


Torte mit Kokoscreme

Die winterliche Torte mit Kokoscreme und exotischen Früchten ist nicht nur für den Magen, sondern auch für die Augen ein wahrer Genuss.


Zitronen-Zauberkuchen

Den Kuchen am besten schon am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank komplett auskühlen lassen.


Rührkuchen mit eingelegten Weichseln

Rührkuchen mit Vollkornmehl und eingelegten Weichseln.


Griesskoch-Torte mit Ribiseln

Fruchtige Beerentorte für die heiße Jahreszeit


Honigstollen

Weihnachtsstollen


Fruchtrollen

glutenfrei, cholesterinarm, fettarm


Dundee Cake

Kochen & Küche April 2005