Heidelbeerstrudel mit Topfen

Kochen & Küche August 2000

Zutaten:

250 g glattes Mehl 20 g Germ ca. 1/8 l Milch etwas Salz 1 Ei Fülle 500 g magerer, passierter Topfen 3 Eier 1 Pck. Vanillepuddingpulver geriebene Schale von 1/2 Zitrone 200 g Staubzucker 1 kleines Stamperl Rum etwas Obers oder Milch 200 g Heidelbeeren etwas Zimt Ei zum Bestreichen Papier für das Backblech Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Aus Mehl, Germ, Milch, Ei und Salz einen zarten, nicht zu festen Germteig bereiten; danach zudecken und an einem warmen Ort 1/2 Stunde aufgehen lassen; Heidelbeeren waschen und verlesen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Topfen mit Eiern, Puddingpulver, Zitronenschale, gesiebtem Staubzucker und Rum glatt verrühren; so viel Milch oder Obers einrühren, dass eine streichfähige Masse entsteht; den Teig teilen; einen Teigteil auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich - ähnlich einem Strudelteig - ausziehen und zurechtschneiden; etwa die Hälfte des Teiges mit der halben Menge der Fülle bestreichen; sodann die halbe Menge der Heidelbeeren darüberstreuen und mit Zimt bestauben. Den Teig von der ungefüllten Seite her, mit Hilfe des Tuches, zu einem Strudel einrollen und die dicken Teigenden wegschneiden; den Strudel auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech legen; mit dem zweiten Teigteil ebenso verfahren; beide Strudel mit versprudeltem Ei bestreichen und nochmals 1/2 Stunde aufgehen lassen; danach die Strudel im vorgeheizten Backrohr ca. 40 Minuten lang zu schöner, goldgelber Farbe backen; die Strudel auf dem Blech erkalten lassen; danach leicht mit Staubzucker übersieben und portionieren. ERGIBT 12 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Topfenkuchen im Mürbteigmantel

Kochen & Küche Jänner 1998


Rhabarber-Röllchen

Kochen & Küche April 2004


Stachelbeertorte

Kochen & Küche Juni 1999


Weintrauben-Traumkuchen

Kochen & Küche September 2012


Maracujakuchen

mit Limetten-Topfencreme und Kokosnuss


Ribiselkuchen

Kochen & Küche Juli 1999


Schokolade-Maronitorte

Kochen & Küche Dezember 1999