Heidelbeertaler

Beerig, fruchtiges Heidelbeergebäck.

Zutaten:

für 4 Portionen
250 g Heidelbeeren
300 g glattes Mehl
200 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Öl zum Braten
Braunzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Zubereitung (30 Min.)
„Die Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.
„Mehl und die Milch glatt rühren, Salz und Zucker beigeben und die Heidelbeeren einrühren.
„Öl in der Pfanne erhitzen, jeweils so viel Teig eingießen, dass gleich große Taler entstehen, dabei darauf achten, dass die Heidelbeeren vom Teig bedeckt sind, die Taler ausbacken, noch heiß auf Teller geben und mit Zucker bestreuen.

Nährwert je Portion
Energie: 377 kcal
Eiweiß: 9,4 g
Kohlenhydrate: 65,5 g
Fett: 7,9 g
Broteinheiten: 5,6 BE
Kalzium: 83 mg
Eisen: 1,7 mg
Zink: 1,1 mg
Ballaststoffe: 6,3 g
Cholesterin: 6,8 mg

„cholesterinarm
„ballaststoffreich
„reich an Eisen
„reich an Zink
„reich an Kalzium

Bei TK-Heidelbeeren sollte der Teig etwas dicker sein, da beim Auftauen Wasser austritt, bei frischen Heidelbeeren den Teig flüssiger bereiten.


Kochen & Küche August 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Heiße-Liebe-Waffeln

Cremiges Eis, heiße Himbeeren und knusprige Waffeln - eine köstliche Kombination!


Brombeer-Röllchen

Kochen & Küche August 2002


Zimtäpfel auf Blätterteig

Kochen & Küche Oktober 2002


Passionsfruchtsülze

Kochen & Küche März 2006


Pflaumenkuchen

Kochen & Küche Juli 2000


Topfenlaibchen mit Preiselbeerschaum

ein Rezept von Diätologin Daniela Grach, Kochen & Küche April 2007


Pochierte Pfirsiche mit Karamelleis

Kochen & Küche September 2004


Getränkter Osterkuchen

Kochen & Küche März 2002