Heidenmehl-Torte

Kochen & Küche März 2003

Zutaten:

140 g Butter 120 g Staubzucker 1 Pck. Vanillezucker 4 Eier 140 g geriebene, ungeschälte Mandeln 140 g Heidenmehl (Buchweizen) 1 MS Backpulver geriebene Schale von 1/2 Zitrone 70 g fein gehacktes Zitronat 250 g weiße Kuvertüre Fett und Mehl für die Form Weichselmarmelade zum Füllen grob gehacktes Aranzini zum Bestreuen


Weitere Infos:

 Buchweizen Rezepte

Zubereitung

Die Butter auf Handwärme bringen und mit gesiebtem Staubzucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier einrühren und nochmals sehr gut verrühren; die Mandeln mit gesiebtem Heidenmehl, Backpulver, Zitronenschale und Zitronat vermengen und behutsam unter den Butterabtrieb heben.

Eine Tortenform ausfetten und mit Mehl bestauben; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen; an der Oberfläche glatt verstreichen; im Backrohr etwa 1 Stunde backen; die Torte in der Form überkühlen lassen; danach aus der Form lösen und nach 2 Stunden Ruhezeit in drei Böden schneiden; zwei der Tortenböden mit erhitzter Marmelade bestreichen; die Torte zusammensetzen und auch an der Oberfläche und am Rand mit Marmelade bestreichen; die Kuvertüre in einem Gefäß im Wasserbad behutsam schmelzen lassen und die Torte damit überziehen; vor dem Aufschneiden die Torte mit Zitronat bestreuen. ERGIBT 12 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marillentorte

Kochen & Küche Juli 2006


Honigreingerln

Germgebäck mit Honig fürs Sonntagsfrühstück


Cakepops von der Törtchenprinzessin

Die hübschen Cakepops sind ein wahrer Hingucker auf dem Kaffeetisch!


Schokoladentorte ohne Mehl

Eine Torte für Gluten-Allergiker


Brombeerkuchen mit Puddingpulver

Süßes Beerenküchlein mit Vanillepudding.


Vollkornkuchen

mit Birnen


Süßes Bauernbrot

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2002


Rustikale Marillen-Galette

Eine süße Galette mit Buchweizenmehl und frischen Marillen.