Hendlmägen und -herzen mit Erbsenrisotto

Hühnermägen sind zugegebenermaßen etwas Spezielles. Hier ein Hühnermagen Rezept mit italienischem Touch - die Hühnermägen werden mit Hühnerherzen auf Erbsenrisotto serviert.

Zutaten:

für 4–5 Portionen
200 g Hendlmägen*
200 g Hendlherzen*
Salz
5 weiße Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 EL Öl
1 EL Butter

Risotto
2 Schalotten
2 EL Olivenöl
200 g Risottoreis
500 ml Gemüsesuppe
Salz und Pfeffer
50 g Parmesan, fein gerieben
150 g Erbsen (TK-Ware)
2 EL Butter


Zubereitung

(40 Min., Garzeit ca. 55 Min.)
Die Hendlmägen und -herzen unter fließendem Wasser gut waschen und abtropfen lassen.
In einem Topf 1,5 l Wasser mit Salz, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, ungeschältem Knoblauch sowie geschälter und geviertelter Zwiebel zum Kochen bringen.
Mägen und Herzen dazugeben und ca. 45 Minuten weich kochen, aus dem Sud nehmen und beiseitestellen (der Sud kann für eine Suppe verwendet werden).
Für den Risotto die Schalotten schälen und klein schneiden, das Olivenöl in einer geeigneten Kasserolle erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten, Reis dazugeben, umrühren, dabei mit der Suppe immer wieder aufgießen und wieder verkochen lassen, bis der Reis kernig und nicht zu weich ist.
Mit Salz und Pfeffer würzen, Parmesan und Erbsen unterrühren, zuletzt die Butter einarbeiten und abschmecken.
In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, Mägen und Herzen einlegen und kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen, Butter dazugeben und schwenken.
Den Risotto auf vorgewärmte Teller geben und die gebratenen Mägen und Herzen mit dem Bratensaft darauf verteilen.

* Hendlmägen und -herzen sind in Geschäften, in denen es Geflügel gibt (z. B. Wild- und Geflügelhandel, Fleischhauereien) erhältlich. Zur Sicherheit aber auch dort vorbestellen.

Nährwert je Portion
Energie: 630 kcal
Eiweiß: 33,7 g
Kohlenhydrate: 39,8 g
Fett: 37,4 g
Broteinheiten: 3 BE
Kalzium: 189 mg
Eisen: 3,0 mg
Zink: 4,1 mg
Ballaststoffe: 3,3 g
Cholesterin: 132 mg

für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium, reich an Eisen, reich an Zink

Kochen & Küche März 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Radetzky-Reis

Kochen & Küche Jänner 2000


Tiroler Knödel

Speckknödel aus Semmelknödelteig als Suppeneinlage oder Hauptgericht mit Sauerkraut oder Salat.


Erdäpfelrolle mit Spinat-Topfen-Fülle

Man kann die Erdäpfelrolle als Beilage zu Fleisch servieren oder auch mit Paradeisersauce und Parmesan überbacken als Hauptgericht genießen.


Fleischstrudel mit Käse

Pikanter Strudel mit Faschiertem, Gemüse und Käse.


Käseomelett mit Erdäpfeln

Kochen & Küche April 1998


Kressenudeln mit Sardellensauce

Die Kressnudeln können mit Brunnenkresse oder mit Gartenkresse zubereitet werden und sind ruck-zuck-fertig. Und das beste: mit nur wenig Aufwand kann jeder selbst zuhause Kresse anbauen!


Reiserstöckerl

Ideal für Schinkenreste.