Herrentorte, gefüllt mit Fisch

Kochen & Küche Februar 2007

Zutaten:

für 12 Stück

Teig
250 g Mehl
20 g Germ
1 TL Zucker
1/8 l Milch
30 g Butter
1 Prise Salz
Butter für die Form

Fülle
400 g gemischte Fischfilets
(Räucherlachs, Räucherforelle, geräucherter Saibling,
Sardinen und Thunfisch)
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 EL Senf
1 EL Ketchup
1 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer

Kräutertopfen
4 Dotter von hart gekochten Eiern
250 g Topfen
2 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
etwas Currypulver
je 1 EL Petersilie, Dille und Basilikum

Gurkenscheiben, Paradeisscheiben
Eischeiben und Basilikumkronen zum Garnieren

Tortenform 24 cm


Zubereitung

Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; aus den Teigzutaten einen Germteig bereiten, in die mit Butter ausgestrichene Tortenform füllen und nochmals gehen lassen; danach im Backrohr 25 Minuten backen; die ausgekühlte Germteigtorte quer in zwei Teile schneiden. Für die Fülle die Fischfilets in kleine Würfel schneiden, mit Zwiebeln, Senf, Ketchup und Crème fraîche vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Für den Kräutertopfen die Dotter durch ein Sieb streichen und mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel gut verrühren.

Die Fischfülle gleichmäßig auf die Schnittfläche des oberen Teiles der Torte verteilen und den zweiten Teil der Torte (mit der Schnittfläche nach unten) darauf setzen; zuletzt die Torte mit dem Kräutertopfen einstreichen, mit Gurkenscheiben, Paradeisscheiben und Eischeiben belegen und mit Basilikumkronen verzieren; nach ca. 1 Stunde die Torte in Portionen schneiden.

Zubereitungszeit 2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rehragout mit Eierschwammerln

Kochen & Küche November 1998


Selchripperl-Eintopf

Kochen & Küche Februar 2000


Fischcremesuppe mit Basilikumöl

Schmeckt mit Zander, Lachs oder Aal!


Bunter Patisson-Salat mit Räucherlachs

Anstatt der Mini-Patissons kann man auch große Patissons (am besten gelbe) verwenden. Diese jedoch schälen und raspeln! Räucherlachs kann auch durch Putenschinken oder Käse ersetzt werden.


Ingwerbraten mit Ananaskraut

Kochen & Küche Februar 2003


Marinierter Zander

Kochen & Küche September 2000


Aufschnittknödel mit warmem Krautsalat

Kochen & Küche Dezember2011