Himbeer-Eisbecher mit Schokoladesauce

Kochen & Küche Juli 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
500 g Himbeeren
1/8 l Obers
120 g Kochschokolade
1 Packung Vanilleeis (1 Liter)
Staubzucker nach Geschmack
1 großes Stamperl Kirschwasser


Zubereitung

Himbeeren putzen, waschen und gut abtropfen lassen; 250 g Himbeeren im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen; mit Staubzucker nach Geschmack süßen; Himbeersauce kaltstellen; restliche Himbeeren ebenfalls kaltstellen; Kochschokolade zerkleinern; Obers unter ständigem Rühren aufkochen und die Kochschokolade darin auflösen; Schokoladesauce warmstellen.
Die Hälfte des Vanilleeises, mit einem Eisportionierer, zu gleichen Teilen in geeignete Gläser füllen; die Himbeeren beifügen (einige Himbeeren zum Garnieren bereithalten); die Himbeersauce darübergießen und das restliche Vanilleeis darauf verteilen; mit etwas Kirschwasser verfeinern.
Vor dem Servieren die Schokoladesauce auf das Vanilleeis träufeln und mit den bereitgehaltenen Himbeeren garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Herzerlkuchen

Ein nicht alltäglicher, sehr dekorativer Kuchen, der sich nicht nur für den Valentinstag eignet, sondern z. B. auch auf einem Kindergeburtstags-Fest garantiert für strahlende Augen sorgt. Statt dem Herz können auch beliebige andere Keksausstecher...


Feigen in Cassislikör

Weihnachtliche Desserts<br>Kochen & Küche Dezember 2003


Rum-Parfait mit Pfirsichen

Kochen & Küche September 2003


Weinschaum-Palatschinken

Palatschinken, Knödel und Strudel sind seit Großmutters Zeit beliebt


Heidelbeerstrudel mit Blätterteig

Wer seine Heidelbeer-Ernte schnell zu einem köstlichen Dessert verarbeiten möchte, der ist mit diesem fruchtigen Strudel gut beraten. Und mit dem fertigen Blätterteig ist er wirklich in kurzer Zeit zubereitet!


Muttertagsherzen

Kochen & Küche Mai 1998


Birnen-Vollkornkuchen

Kochen & Küche September 2002


Allerheiligen Striezel aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche November 2002