Himbeer-Kako-Kuchen mit Zitronenglasur

Zutaten:

für 12 Stück
300 g frische Himbeeren
6 Eier
110 g Feinkristallzucker
1/2 P. Vanillezucker
70 g glattes Mehl
100 g geriebene Walnüsse
2 EL Kakaopulver
geriebene Schale von 1/2 Zitrone
Saft von 1 Zitrone
Staubzucker nach Bedarf
Backpapier für das Backblech


Zubereitung

(ca. 50 Min., Backzeit ca. 35 Min.)
Die Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen, die Eier trennen, die Dotter mit einem Drittel der Zuckermenge und dem Vanillezucker
sehr schaumig rühren.
Die Eiklar steif aufschlagen, nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und zu sehr steifem Schnee ausschlagen, Eischnee behutsam unter die Dottermasse heben.
Zuletzt das gesiebte Mehl, Nüsse, Kakao und Zitronenschale einrühren.
Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und mit den Himbeeren bestreuen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190 °C etwa 35 Minuten backen, auf dem Blech erkalten lassen.
Für die Glasur den Zitronensaft mit so viel gesiebtem Staubzucker verrühren, dass eine sehr zähe Masse entsteht, diese im heißen Wasserbad bis zu glasierfähiger Konsistenz erwärmen, den Kuchen damit überziehen und nach dem Stocken der Glasur den Kuchen in Schnitten portionieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 197 kcal
Eiweiß: 5,7 g
Kohlenhydrate: 24,0 g
Fett: 8,4 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 2,8 g
Cholesterin: 105 mg

 

Kochen und Küche Juli 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zitronengelee

Das Zitronengelee schmeckt als Brotaufstrich, als Füllung für Süßspeisen oder zum Formen von Cake Pops.


Physalis-Marillen-Eis mit Gewürz-Kumquats

dazu passt auch Vanilleeis hervorragend


Saftiger Zitronenkuchen

Ein selbstgemachter Zitronenkuchen ohne weißen Zucker.


Rotbarbenfilets mit Zitrusfrüchten und Curryreis

Rotbarben haben ein sehr feines Aroma, Zitrusfrüchte und Curryreis passen dazu hervorragend.


Hendlragout mit Süßkartoffelpüree

Ein würzige Hühnercurry mit Zitrusfrüchten und Süßkartoffelpüree.


Früchte-Müsli mit Honig

Kochen & Küche Mai 2005


Zitronensuppe mit Maiskolben und Thymian

Eine frische und schnelle Suppe mit sehr aromatischem Aroma.