Himbeer-Kaltschale

Kochen & Küche Juli 2002

Zutaten:

200 g Himbeeren
ca. 80 g Kristallzucker
1/2 Pck. Vanillezucker
1 großes Stamperl Himbeerlikör
1/4 l Sauerrahm
3 Blatt Gelatine
Saft von 1/2 Zitrone

Himbeeren, Schokoladespäne
und Staubzucker zum Garnieren


Zubereitung

Die Himbeeren waschen, mit dem Zucker vermengen und einmal aufkochen lassen; danach durch ein feines Sieb streichen und erkalten lassen; mit Himbeerlikör und Vanillezucker verrühren und kalt stellen; vier Dessertschalen vorkühlen.

Den Sauerrahm glatt versprudeln und mit dem Himbeerpüree gut verrühren; wenn erforderlich mit noch etwas Himbeerlikör, Zitronensaft oder Zucker (je nach Süße der Früchte) verfeinern; Gelatine in kaltem Wasser vorweichen, ausdrücken und in ganz wenig warmem Wasser auflösen; sodann unter das Himbeerpüree rühren; dieses in die vorgekühlten Schalen aufteilen und für kurze Zeit kühl stellen; vor dem Servieren mit Schokoladespänen und Himbeeren garnieren und zuletzt mit Staubzucker bestreuen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebrannte Vanillecreme

Kochen & Küche Juli 2005


Biskuit-Omeletts mit Heidelbeeren

Kochen & Küche August 2004


Crème brûlée von Roten Rüben, Himbeeren und Nektarinen

Eine Crème brûlèe der etwas anderen Art mit knalliger Farbe und noch dazu gesund!


Mandel-Orangen-Elisen-Lebkuchen

Wunderbares Adventgebäck.


Birnenkuchen aus Mürbteig

Kochen & Küche September 1999


Blättertorte aus Heidenmehl

verziert mit kandierten Kirschen


Schokostrudel

Süße Leckerei, auch für die weniger begeisterten Naschkatzen. Als Füllung einfach die Reste von Schoko-Hasen, -Eiern oder -Nikolo aufbrauchen.


Mandarinentorte

Kochen & Küche März 2001