Himbeerauflauf

Kochen & Küche Juli 2005

Zutaten:

für 6 - 8 Portionen

750 g Himbeeren
400 g Mehl, glatt
4 Eier
2 EL Kristallzucker
1 Prise Salz
1/2 l Milch

Butter und Mehl für die Form

Staubzucker zum Bestreuen
halbsteif geschlagenes Obers
zum Servieren


Zubereitung

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, mit Mehl ausstauben und kühl stellen; das Mehl in eine Schüssel sieben; die Eier trennen; Dotter, Zucker und Salz zugeben; danach die Milch mit einem Schneebesen einrühren; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben; die Himbeeren sauber verlesen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Zubereitung
Die Masse in die vorbereitete Auflaufform füllen und die Himbeeren darauf verteilen; danach im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen; den gebackenen Himbeerauflauf mit Staubzucker bestreuen und nach Belieben mit halbsteif geschlagenem Obers servieren.

Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marzipan-Gugelhupf

Die ersten Gugelhupfformen waren römisch und aus Kupfer.


Apfeltorte

aus Mürbteig


Gekochter Grießstrudel

Kochen & Küche Jänner 2005


Kakao-Grieß-Soufflé

Köstliche Nachspeise die durch den Kakao-Anteil glücklich macht.


Sturmkekse

Saisonaler Genuss!


Mohn-Topfentorte mit Himbeerspiegel

Torte mit Schlagobers, Haselnusskrokant oder Schokolade nach Belieben garnieren.


Strudeltorte mit Äpfeln und Trockenfrüchten

Die Strudeltorte kann warm oder ausgekühlt serviert werden.