Himbeerfleck mit Streusel

Kochen & Küche Juli 2006

Zutaten:

für ca. 14 Stück

250 g Mehl

20 g Germ

1/8 l Milch

40 g Staubzucker

2 Dotter

80 g Butter

1 P. Vanillezucker

Salz und etwas Zitronenschale

ca. 700 g Himbeeren Streusel

100 g Butter

200 g Mehl

80 g Staubzucker

1 Ei

1 ML Zimtpulver Butter oder Öl für das Backblech Mehl zum Bestauben


Zubereitung

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde bilden; die Milch erwärmen und die Germ darin auflösen; die aufgelöste Germ in die Mulde gießen; Staubzucker und Dotter glatt rühren; die Butter leicht schmelzen und zugeben; Vanillezucker, Salz und Zitronenschale einrühren; die Zucker-Dottermasse zum Mehl geben und mit einem Kochlöffel zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Die Himbeeren gut verlesen; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Butter oder Öl bepinseln und mit Mehl bestauben. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, auf das Backblech legen und mit den Himbeeren bestreuen; danach wieder an einem warmen Ort etwas gehen lassen. Für den Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand gut verkneten; im Kühlschrank 1/2 Stunde rasten lassen; anschließend den Streusel mit einer Spätzlereibe über den Himbeerfleck verteilen; den Kuchen im Backrohr 20 Minuten backen. Den Himbeerfleck kurz auskühlen lassen, erst dann aufschneiden und nach Belieben mit Staubzucker bestreuen. Tipp Durch das Ei erhält der Streusel eine festere Konsistenz; außerdem bleibt der Obstbelag sichtbar. Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Stachelbeertorte

Kochen & Küche Juni 1999


Kokos-Vollkorn-Becherkuchen

Ein saftiger Kuchen, der ganz einfach zu machen und noch dazu ruck-zuck fertig ist.


Blätterteigschnitte mit Himbeeren

Blätterteigboden darüber eine Schicht aus Mascarpone und Himbeeren.


Nutellakuchen mit Walnusslikör

Schmeckt auch mit Weinbrand, Baileys oder Rum sehr gut.


Rhabarber-Apfelkuchen

Der Rhabarber-Apfelkuchen schmeckt besonders köstlich mit Schlagobers oder Vanilleeis.


Stachelbeerkuchen mit Streusel

Kochen & Küche Juni 1997


Erdbeer-Joghurttorte

Kochen & Küche Mai 1998


Marillen-Streuselkuchen

Man kann dazu auch Kompottmarillen verwenden.