Himbeersorbet mit Basilikum-Keimpflanzen

mit Mineralwasser

Zutaten:

für 3–4 Portionen
400 g Himbeeren
100 g Staubzucker
100 ml Mineralwasser
1 EL Basilikum-Keimpflanzen
1 Eiklar
Basilikum-Keimpflanzen zum Garnieren


Zubereitung

(15 Min., Gefrierzeit ca. 40 Min.)
Die Himbeeren verlesen und durch ein Sieb passieren. Staubzucker im Mineralwasser auflösen. Basilikum-Keimpflanzen fein schneiden und mit dem aufgelösten Staubzucker-Mineralwasser-Gemisch in das Himbeermark einrühren. Eiklar steif schlagen und unterheben. In der Eismaschine 30–40 Minuten frieren. Das Sorbet in schönen Gläsern mit einigen Keimpflänzchen garniert servieren.
Nährwert je Portion
Energie: 141 kcal
Eiweiß: 2,4 g
Kohlenhydrate: 29,9 g
Fett: 339 mg
Broteinheiten: 2,5 BE
Vitamin C: 25,7 mg
Ballaststoffe: 6,8 g
Cholesterin: 0 g

Gesund genießen Juni 2012

saisonaler Genuss, laktosefrei, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin C



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Böhmische Topfenkrapfen

Die böhmischen Topfenkrapfen werden häufig mit Salat gereicht, man kann sie aber auch mit Staubzucker bestreuen und zum Kaffee genießen!


Omas Lieblingskekse

„Das ist mein Lieblingsrezept, das ich selber abgewandelt habe, ich backe sie immer für meine Oma.“ (Linda-Maria Frieß)


Zwetschkenrolle

Konfekt & Lebkuchen<br>Kochen & Küche Dezember 2001


Mohnschnecken

Flaumige Germteigschnecken mit Mohn


Bio-Gummibärchen

Gummibärchen gehören wohl zu den beliebtesten Naschereien für Kinder.


Topfen-Mohntorte

Kochen & Küche Oktober 2000


Früchtefantasie

Kochen & Küche Jänner 2007


Mini-Ananas mit Mascarponecreme

Kochen & Küche Mai 2004