Himbeersorbet mit Basilikum-Keimpflanzen

mit Mineralwasser

Zutaten:

für 3–4 Portionen
400 g Himbeeren
100 g Staubzucker
100 ml Mineralwasser
1 EL Basilikum-Keimpflanzen
1 Eiklar
Basilikum-Keimpflanzen zum Garnieren


Zubereitung

(15 Min., Gefrierzeit ca. 40 Min.)
Die Himbeeren verlesen und durch ein Sieb passieren. Staubzucker im Mineralwasser auflösen. Basilikum-Keimpflanzen fein schneiden und mit dem aufgelösten Staubzucker-Mineralwasser-Gemisch in das Himbeermark einrühren. Eiklar steif schlagen und unterheben. In der Eismaschine 30–40 Minuten frieren. Das Sorbet in schönen Gläsern mit einigen Keimpflänzchen garniert servieren.
Nährwert je Portion
Energie: 141 kcal
Eiweiß: 2,4 g
Kohlenhydrate: 29,9 g
Fett: 339 mg
Broteinheiten: 2,5 BE
Vitamin C: 25,7 mg
Ballaststoffe: 6,8 g
Cholesterin: 0 g

Gesund genießen Juni 2012

saisonaler Genuss, laktosefrei, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin C



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Ischler Törtchen

Kochen & Küche April 1997


Tannenzapfen

Kochen & Küche Dezember 2002


Nougattarte mit Birnen und Kürbiskernen

Blätterteig mit Frischkäse und Nougat.


Topfenkuchen im Mürbteigmantel

Kochen & Küche Jänner 1998


Punschkuppel

Punschkuchen mit Preiselbeeren


Gundis Löffelkekse

Rezept und Foto aus dem Buch: "Coole Rezepte für Zwischendurch" von Mag. Ingeborg Hanreich und Britta Macho


Gänseblümchen-Muffins

Kochen & Küche März 2007


Schokoladecreme mit Himbeeren

Kochen & Küche Juli 2004