Hirselaibchen mit Schnittlauchsauce

Hirselaibchen mit Gemüse und Käse

Zutaten:

für 8 Laibchen
150 g Hirse
1/4 l Gemüsesuppe
1 kleine Zwiebel
1 Karotte
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
100 g Magertopfen
3 EL Emmentalerkäse, gerieben
1 EL Haferflocken
Semmelbrösel nach Bedarf
Sonnenblumenöl zum Braten
Schnittlauchhalme zum Garnieren

Sauce
1 hart gekochtes Ei
150 g Joghurt, fettarm
50 g Sauerrahm
4 EL Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Hirse in der Gemüsesuppe weich dünsten und danach auskühlen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken; die Karotte schälen und fein reiben; Zwiebel und Karotte in Butter dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hirse mit dem Gemüse, dem Topfen, dem Käse und den Haferflocken gut vermischen und 8 Laibchen formen; die Laibchen in den Semmelbröseln wenden und in Sonnenblumenöl goldbraun braten.
Für die Sauce das Ei hacken, mit Joghurt, Sauerrahm und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Je zwei Hirselaibchen auf Tellern anrichten und mit der Sauce servieren; zuletzt mit Schnittlauchhalmen garnieren.
Zubereitungszeit 1 Stunde

 

Die Hirselaibchen passen auch als Fastenspeise vor Ostern. 

Weitere Fasten-Rezepte

Oster-Rezepte



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Sauerkraut-Hirse-Laibchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013


Gefüllte Vollkornpalatschinken

reich an Folsäure, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, vegetarisch


Gnocchi mit Ingwer-Orangen-Butter

Italienische Kartoffelnocken in erfrischender Ingwer-Orangen-Butter geschwenkt.


Maiskrusteln mit grüner Sauce

Kochen & Küche September 2000


Rotkraut mit Buchweizen

Das Rotkraut mit Buchweizen eignet sich auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch!


Spargelsalat aus dem Wok

Leichtes Wokgemüse mit Spargel, serviert auf frischem Blattsalat.


Goji-Kakao-Creme

Die Goji-Kakao-Creme ist vegan und schmeckt wunderbar.