Hofball-Faschingskrapfen allerfeinst

Hofball-Faschingskrapfen allerfeinst

Zutaten:

ca. 250 ml Milch
42 g Germ
650 g Mehl (2⁄3 glattes,
1⁄3 griffiges)
80 g Zucker, 8 Eidotter
Salz, 1 P. Vanillezucker
abgeriebene Schale von
½ Zitrone (unbehandelt)
4 EL Rum (38 %)
150 g zerlassene Butter

Backfett zum Ausbacken
Marillenmarmelade
zum Füllen
Wiener Staubzucker Mühle
zum Bestreuen


Zubereitung

(ca. 40 Min., Wartezeit 45 Min.)

  • In der Hälfte der lauwarmen Milch die Germ auflösen und mit etwas Mehl und 1 Prise Zucker ein Dampfl bereiten, 15 Minuten gehen lassen.
  • Eidotter mit 1 Prise Salz und dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale und Rum gut aufschlagen, die zerlassene Butter mit den restlichen Zutaten und dem Dampfl zu einem glatten Teig abschlagen, Teig mit Mehl bestauben und ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Danach den Teig kurz durchkneten, auf einer leicht behmehlten Arbeitsfläche 3 cm dick auswalken und mit einem runden Ausstecher (ca. 6 cm Durchmesser) Scheiben ausstechen. Zugedeckt nochmals rasten lassen, dann in Butterschmalz bei 160 °C ausbacken (zuerst zugedeckt, dann wenden und offen fertig backen).
  • Die Krapfen mit Marillenmarmelade füllen, vor dem Servieren mit der Wiener Staubzucker Mühle bestreuen.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)