Hollerblüten-Himbeer-Küchlein

Muffins mit Holunderblüten und Himbeeren.

Zutaten:

 

für 10–12 Stück
5 Eier
250 g Kristallzucker
abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)
250 g weiche Butter
350 g glattes Mehl
1 P. Backpulver
300 g Himbeeren
Blüten von 2 Hollerblütendolden
200 g Staubzucker
5 EL Hollersirup
Himbeeren und abgezupfte Hollerblüten zum Dekorieren

Zubereitung

(25 Min. ohne Backzeit)
Für die Hollerblüten-Himbeer-Küchlein die Eier mit Kristallzucker und abgeriebener Zitronenschale schaumig schlagen, bis die Masse ganz hell ist, danach die Butter langsam zugeben und weiterschlagen.

Mehl mit Backpulver vermischen und auf die Masse sieben, die Himbeeren verlesen und die Blüten von den Hollerblütendolden zupfen, beides auf das Mehl streuen, mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Masse heben.

Die Masse in 10–12 Muffinförmchen aus Silikon (oder mit Papiermanschetten ausgelegten Metallförmchen) verteilen und die Förmchen auf ein Backblech stellen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen.

Staubzucker mit Hollersirup glatt rühren, Küchlein aus dem Ofen nehmen und mit der Glasur bestreichen, die Hollerblüten-Himbeer-Küchlein mit Himbeeren und Hollerblüten dekorieren.

Nährwert pro Stück

Energie: 456 kcal

Eiweiß: 6,3 g

Kohlenhydrate: 61,5 g

Fett: 20,2 g

Broteinheiten: 5,6 BE

Ballaststoffe: 3,4 g

Cholesterin: 138 mg

Rezept: Kochen & Küche Juli 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladetorte mit Dattel-Ingwercreme

Kochen & Küche Dezember 2005


Anisbrot

ein aromatischer Teekuchen<br>Kochen & Küche Jänner 1998


Joghurt-Kranz mit Orangen

Kochen & Küche Mai 2004


Gefüllte Schokoladekrapferln

Kochen & Küche Februar 2003


Himbeerfleck mit Streusel

Kochen & Küche Juli 2006


Brownie-Herzen

Aus Brownie-Teig ausgestochene Herzen garniert mit Erdbeeren - zuckersüß!


Weintraubentarteletts

Kochen & Küche Oktober 1997