Hollersirup

Kochen & Küche Juni 2006

Zutaten:

für ca. 4 l Hollersirup 2 l Wasser 17 Hollerblütendolden 2 kg Zucker 1 und 1/2 Zitrone 2 EL Zitronensäure


Weitere Infos:

 Holunder Rezepte

Zubereitung

Die Hollerblütendolden waschen und verlesen; das Wasser kochen und auskühlen lassen; bevor das Wasser kalt geworden ist, den Zucker darin auflösen; die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden.

Ein Einmachglas (5 l Inhalt) heiss auswaschen und die Hollerblütendolden mit den Zitronenscheiben schichtenweise einlegen; die Zitronensäure darüber streuen; danach die Zuckerlösung darüber gießen, abdecken und 6 Tage an einem sonnigen Ort ziehen lassen; täglich 2 - 3 mal umrühren; danach den Hollersirup abseihen und in Flaschen füllen. Tipp: Hollersirup kann mit Wasser, Mineralwasser, Frizzante oder Sekt aufgespritzt werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hollerblüten-Apfel-Brot

Süßes Weißbrot mit Holunderblüten und Apfelringen. Mit etwas Butter schmeckt das Brot zum Frühstück sowie zur Kaffeejause.


Hollerblütenomelett mit Erdbeerragout

Palatschinken gefüllt mit einem Erdbeer-Holunderblüten-Ragout. Frühlingshaftes Dessert oder eine süße Hauptspeise.


Waffeln mit Waldmeister-Topfen-Creme und Erdbeeren

Selbst gemachte Waffeln mit frischer Creme .


Frittierte Hollerblüten („Hollerstrauben“)

Überbackene Holunderblüten, ein leichtes Frühlingsgericht als süße Hauptspeise oder Dessert.


Hollersirup

Kochen & Küche Juni 2006


Hollerblüten-Himbeer-Küchlein

Muffins mit Holunderblüten und Himbeeren.


Apfel-Hollerstrudel

Strudel mit Äpfeln und Hollerbeeren.