Holunderblütentartelettes

Zutaten:

1 P. Tante Fanny Frischer, süßer Mürbteig (300 g)
250 g Topfen oder Frischkäse
75 ml Holunderblütensirup
75 ml Schlagobers
400 g frisches Obst (z.B. Beeren, Kirschen, Nektarinen), gewaschen, geschnitten
Butter zum Ausstreichen
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Backzeit:
Ober-/Unterhitze: 180° C, 15 - 20 Min.
Heißluftofen: 170° C

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und in mit Butter befettete Tarteletteförmchen 10 cm Ø legen. Überstehenden Rand entfernen.
3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15-20 Minuten blind backen.
4. Tartelettes auskühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen heben.
5. Topfen, Holunderblütensirup und Schlagobers glatt rühren und auf dem gebackenen Mürbteigboden verstreichen.
6. Vorbereitetes Obst auf der Topfencreme verteilen, mit Staubzucker bestreuen und frisch servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Donauwelle

aus Laura Gosalbo/Gerard Solís: "Lust auf Kirschen"


Gefüllte Torte mit Erdbeerschaum

Ein einfaches aber sehr effektvolles Rezept - zartes Biskuit, mit einer cremigen Fülle aus Erdbeeren und Obers!


Marillen-Becherkuchen

Für diesen Kuchen brauchen Sie nur einen Joghurtbecher (250 g) als Maßeinheit. Ideal, wenn einmal keine Waage vorhanden ist!


Hollerblüten-Roulade

Eine frühsommerliche Nachspeise, die auch optisch ein Hingucker ist.


Classic New York Cheesecake

Käsekuchen wie bei den Golden Girls!


Topfen-Rhabarberkuchen aus Vollkornmehl

Kochen & Küche April 1997


Maraschinoschnitten

Kochen & Küche Februar 1997


Haselnußtorte

Kochen & Küche November 1997