Honig-Gitterkuchen

Ein genussvolles und laktosearmes Honig-Rezept.

Zutaten:

für 16 Stück
600 g Mehl
1 P. Backpulver
200 g Butter
200 g Braunzucker
4 EL Honig
2 Eier
400 g Ribiselmarmelade

Zubereitung

(30 Min., Wartezeit 30 Min., Backzeit 25 Min.)

Alle Zutaten für den Teig in einem Rührkessel mit dem Knethaken zu einem Mürbteig kneten, den Teig zu einem Rechteck formen, in Klarsichtfolie einpacken und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Zwei Drittel des Teiges in der Größe eines Backblechs ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen, mit Ribiselmarmelade gleichmäßig bestreichen.

Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, in Streifen schneiden oder radeln und gitterförmig auf den Kuchen legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 25 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und danach in gewünschte Portionen schneiden.

Nährwert pro Stück
Energie: 363 kcal
Eiweiß: 4,7 g
Kohlenhydrate: 59,4 g
Fett: 11,5 g
Broteinheiten: 5 BE
Ballaststoffe: 2,2 g
Cholesterin: 56,3 mg

 

Kochen & Küche März 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Naturparkschnitte

Saftiger Schokoladenkuchen mit Glasur gefüllt mit Marmelade. Das Rezept wurde von Waltraud Stöckl anlässlich der niederösterreichischen Landesausstellung "ÖTSCHER:REICH" entwickelt.


Walnußkuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Rote-Rüben-Schokotorte

genussvoll, ballaststoffreich


Nuss-Schnecken

Kochen & Küche Oktober 2004


Marmorierter Kürbiskernölkuchen

Gugelhupf mit einer Marmorierung aus Kürbiskernöl.


Weihnachts-Stollen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 2003


Königlicher Karottenkuchen

Eine neue GAPS-Diät-taugliche Variante des beliebten Klassikers. Statt Mehl oder Nüssen bilden Kokosfett und Eier die Basis dieses Karottenkuchens.