Honig-Pflaumen

Die Honig-Pflaumen passen gut zu süßen Aufläufen.

Zutaten:

1 kg Pflaumen

700 ml trockener Weißwein

1 Zimtstange

2 Nelken

1 Stück Sternanis

200 g Honig


Zubereitung

Die Pflaumen waschen und mit einer Spicknadel oder einem Zahnstocher einige Male einstechen, damit sie nicht aufplatzen. Den Weißwein, die Gewürze und 3 EL Honig aufkochen. Die Pflaumen beigeben und 2-3 Minuten ziehen lassen.

Die Früchte herausnehmen und in ein vorbereitetes Glas geben. Die verbleibende Flüssigkeit bis fast zur Hälfte einkochen lassen und vom Herd nehmen. Den restlichen Honig dazugeben, verrühren und lauwarm über die Pflaumen gießen. Mindestens 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen und innerhalb von 1 Woche aufbrauchen.

Anstelle von Pflaumen können auch feste Ringlotten verwendet werden. Sind die Früchte größer, können sie nach dem Erhitzen halbiert und entkernt werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Grießnockerln mit gemischtem Kompott

Als süße Hauptspeise oder Dessert die gebackenen Grießenockerln mit gemischtem Kompott passen immer.


Rumzwetschken

Eine schnelle und praktische Art Zwetschken haltbar zu machen! Für dieses Rezept nur einwandfreie Zwetschken verwenden und diese nicht entkernen!


Honig-Pflaumen

Die Honig-Pflaumen passen gut zu süßen Aufläufen.


Kriecherlknödel mit Pistazienbröseln und Vanillesauce

Es müssen nicht immer Marillen sein, diese Variante besticht mit Kriecherl und Topfenteig!


Zwetschgenkuchen

Der runder Zwetschgenkuchen (Datschi) ist ein willkommener Nachtisch für Groß und Klein.


Zwetschkentorte

Die Zwetschkentorte passt wunderbar für viele Anlässe im Herbst.