Honigkekse mit Aranzini und Zitronat

Kochen & Küche April 1998

Zutaten:

(für ca. 40 Stück)
120 g Honig
30 g Butter
50 g Staubzucker
1 Ei
etwas Zimt
40 g geschälte Mandeln
40 g Aranzini
40 g Zitronat
270 g glattes Mehl
1/2 Pck. Backpulver

Ei zum Bestreichen
ganze, geschälte Mandeln zum Belegen

Papier für das Blech


Zubereitung

Butter mit Honig langsam zerlassen, in einen Schneekessel geben und etwas erkalten lassen. Mandeln, Aranzini und Zitronat fein hacken, Mehl mit Backpulver versieben; das überkühlte Honiggemisch mit Ei, Staubzucker und Zimt glatt verrühren; Mehl-Backpulvermischung, Mandeln, Aranzini und Zitronat daruntermengen.
Backblech mit Papier auslegen; Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Teig zu einer stärkeren Rolle formen und in dickere Scheiben schneiden; Teigscheiben mit dem Handballen flachdrücken; Kekse auf das Backblech setzen, mit versprudeltem Ei bestreichen, jeweils mit einer Mandel belegen und 20 - 25 Minuten lang zu schöner, goldbrauner Farbe backen; Kekse auf dem Backblech überkühlen lassen danach vom Blech lösen und vollständig erkalten lassen.
In einer gut verschließbaren Dose kann dieses Backwerk mindestens 14 Tage aufbewahrt werden; das Aroma wird noch etwas ausgeprägter.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Topfen-Apfel-Dalken

Eine schnell zubereitete Süßspeise mit Topfen und Äpfeln. Am besten schmecken die Topfen-Apfel-Dalken mit einem selbstgemachten Kompott.


Buttermilch-Zwetschkenfleck mit Kokosraspeln (für Diabetiker)

Auch Diabetiker können sich ohne schlechtes Gewissen hin und wieder eine süße Freude gönnen. Die Rezepte von Tina Ganser sind speziell auf die Bedürfnisse von Diabetikern zugeschnitten!


Glühender Schnee

Kochen & Küche Jänner 2004


Erdbeere trifft Frühling

Das Dessert im Glas Erdbeere trifft Frühling, mit leichtem Kuchenboden mit Spinat und cremig-süßer Mascarpone-Creme.


Imperialschnecken

Kochen & Küche Februar 1997


Reisschmarren

nach Großmutters Kochbuch