Hühnerbouillon mit Brokkoli und Schinken

Kochen & Küche Juni 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
500 g Hühnerklein (Flügerl, Herz, Hals, Magen und Knochen)
1 Bund Suppengrün
1 kleine Zwiebel
2 EL Öl
1 Lorbeerblatt
einige Pfefferkörner
Salz, weißer Pfeffer
1,5 l Wasser
250 g Brokkoli
100 g gekochter Schinken
etwas Worcestershiresauce


Zubereitung

Hühnerklein waschen; Suppengrün putzen, schälen, waschen und klein schneiden; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Gemüse darin anschwitzen; Hühnerklein, Gewürze, 1 EL Salz und 1,5 l Wasser zugeben; aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde offen köcheln lassen; dabei öfters abschäumen.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen; Schinken erst in breite Streifen und dann in Rauten schneiden; Suppe durch ein Sieb in einen Topf abseihen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce würzen; Brokkoli darin ca. 5 Minuten garen; danach den Schinken zugeben und kurz erhitzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalte Paradeissuppe mit Oliven

Kochen & Küche Juli 2004


Karottensuppe mit frischen Kräutern

Kochen & Küche März 1997


Gefüllte Algenblätter

Asiatisch trifft auf steirisch


Rotweinbirnen mit Gorgonzolacreme

Grundsätzlich gilt, dass Essen und Wein einander ergänzen sollten, damit ein ausgewogenes Miteinander gewährleistet wird.


Französische Brotsuppe

Kochen & Küche Jänner 2003


Zanderterrine mit Lachskern

Kochen & Küche Juni 2006


Erdäpfelsuppe mit Mascarpone und Haselnüssen

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm


Rotkraut-Apfel-Crème brûlée

Die Rotkraut-Apfel-Crème brûlée passt perfekt als Beilage zu Wild oder zu anderen pikanten Gerichten. Doch auch als Vorspeise oder kleines vegetarisches Gericht eignet es sich sehr gut.