Hühnerbrust mit Körndlkruste

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Hühnerbrüstchen ohne Haut
Salz und Pfeffer
4 EL Öl
2 alte Mehrkornweckerln
1 Knoblauchzehe
4 EL Petersilie
1 Ei
125 ml Obers
4 EL Käse, gerieben

Weitere Infos:

 Hendl Rezepte  Knoblauch Rezepte

Zubereitung

(20 Min., Bratzeit ca. 30 Min.)
Die Hühnerbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl beidseitig anbraten, eine feuerfeste Form mit Öl auspinseln und das Fleisch hineinlegen.
Nun die Weckerln in kleine Würfelchen schneiden und diese mit dem gehackten Knoblauch, der fein geschnittenen Petersilie, dem Ei, dem Obers und dem Käse gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Masse auf dem Fleisch verteilen, dabei etwas andrücken, im vorgeheizten Backofen eine knappe halbe Stunde bei 180 °C braten.
Dazu passen Petersilienerdäpfel und Salat.

 

Nährwert je Portion
Energie: 689 kcal
Eiweiß: 40,0 g
Kohlenhydrate: 20,3 g
Fett: 50,2 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Kalzium: 162 mg
Eisen: 3,1 mg
Zink: 2,6 mg
Ballaststoffe: 1,6 g

Cholesterin: 221 mg

 

für Diabetiker geeignet mit Körndlkruste, reich an Eisen und Zink

 

Kochen und Küche August 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Nudelsalat mit Rucola, Paradeisern und Schafkäse

An heißen Sommertagen als Ersatz zu einer warmen Hauptspeise ein ausgiebiger Salat.


Schweinefleisch mit Gemüse aus dem Wok

Schweinegeschnetzeltes und Gemüse mit Sesamöl verfeinert. Für Diabetiker geeignet!


Sicherheitssalat Gustl 58

Dazu passt Bauernbrot und ein hart gekochtes Ei.


Putenfilet Tandoori-Style

Rezept: AMA-Marketing, Kochen & Küche, Juli 2013