Hühnerbrust mit Salbei und Prosciutto

Kochen & Küche August 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Hühnerbrüstchen
4 dünne Scheiben Prosciutto
8 große Salbeiblätter
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Olivenöl

Kräuterreis
200 g Basmatireis
1 Bund Petersilie
6 Blätter Basilikum
5 Stängel Zitronenthymian
1 Zweig Rosmarin
1 Jungzwiebel
1/2 Bund Schnittlauch
1 EL Butter


Zubereitung

Die Hühnerbrüstchen waschen und die Haut abziehen; die Salbeiblätter waschen und trockentupfen; für den Kräuterreis die Kräuter waschen; die Jungzwiebel waschen; Petersilie, Basilikum und Jungzwiebel fein schneiden; Zitronenthymian und Rosmarin abrebeln und falls erforderlich klein schneiden.

Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden; den Reis laut Packungsanleitung kochen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Die Hühnerbrüstchen mit wenig Salz und Pfeffer würzen (Prosciutto wird beim Braten sehr salzig); je 2 Salbeiblätter auf ein Hühnerbrüstchen legen und mit einer Scheibe Prosciutto bedecken; das Olivenöl erhitzen und die belegten Hühnerbrüstchen auf beiden Seiten kurz anbraten; danach ca. 8 Minuten im Backrohr fertig braten; die Bratensauce bereithalten; die Kräuter in Butter schwenken; den gekochten Reis zugeben und gut verrühren; das Fleisch in Scheiben schneiden, auf vorgewärmte Teller setzen und mit dem Kräuterreis anrichten; zuletzt das Gericht mit der Bratensauce umgießen.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren: