Hühnerbrustfilet in der Folie

Kochen & Küche April 1998

Zutaten:

(für 2 Portionen)
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Champignons
3 EL Hühnersuppe
1/16 l Weißwein
etwas Thymian und Oregano
2 kleine Hühnerbrustfilets
1 EL Zitronensaft
etwas Salz
2 Scheiben Rohschinken

etwas Öl zum Bepinseln


Zubereitung

Frühlingszwiebel putzen, waschen und kleinschneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; Champignons putzen, kurz waschen und grob zerschneiden; Hühnerbrustfilets mit Zitronensaft und Salz würzen; Zwiebel mit Knoblauch und Suppe in einem kleinen Topf unter Rühren etwa 5 Minuten dünsten, dann Champignons, Thymian, Oregano und Weißwein beifügen und solange weiterdünsten bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.
2 Stück Alufolie von etwa 20 x 20 cm Größe vorbereiten; Folie mit Öl bepinseln; Hühnerbrustfilets mit der Hautseite nach unten auf die glänzende Seite der Alufolie legen; (die matte, äußere Seite der Alufolie nimmt die Hitze besser auf); zuerst die Champignonmischung und dann jeweils 1 Schinkenscheibe auf die Filets legen; Alufolie sehr sorgfältig verschließen; Päckchen auf ein Backblech legen und auf der zweitobersten Schiene bei 220 Grad ca. 20 Minuten garen.
Vor dem Servieren Folie kreuzweise aufschneiden.
Als Beilage paßt buntes Gemüse und frisches Baguette.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammkarree mit Senfkruste

Lammkarree mit Senfkruste und gelbem Ofengemüse.


Lammbrust

Weihnachtliche Fleischspeisen<br>Kochen & Küche Dezember 2002


Wildschweinmeisen mit Weinkraut

Kochen & Küche November 2002


Forellenfilet-Salat

Kochen & Küche August 2000


Knuspriges Huhn im Kräuter-Käsemantel

Kochen & Küche Juli 2002


Gefüllte Kalbsstelze mit Karottenroulade

Kochen & Küche März 1998


Paprika-Paradeiser-Polenta mit gebratenem Zander im Speckmantel

Ein leichtes Gericht für heiße Sommertage! Der Paprika-Paradeiser-Polenta kann auch sehr gut zu anderen Speisen kombiniert werden.