Hühnerbrustfilets in Portwein

Geflügel und Wild zum Fest
Kochen & Küche Dezember 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Hühnerbrustfilets, à 180 - 200 g
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
glattes Mehl zum Andrücken
40 g Butter
120 g Zwiebel
3 Karotten
250 g dunkle Weinbeeren
1 Bund Petersilie
1/4 l trockener, heller Portwein
1/4 l Hühnersuppe zum
Aufgießen


Zubereitung

Vorbereitung:
Die Karotten waschen, schälen und in schräge, 1/2 cm dicke Scheiben schneiden; Weinbeeren waschen und halbieren; Zwiebeln schälen und fein hacken; Petersilie waschen und fein hacken; Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung:
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Butter in einer geräumigen Pfanne erhitzen; die Hühnerbrustfilets in Mehl wenden; in die Pfanne einlegen, etwa 6 Minuten anbraten lassen, wenden und nochmals 6 Minuten braten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen; den Bratrückstand entfetten; Zwiebeln und Karotten beifügen und mit Hühnersuppe aufgießen; aufkochen lassen und die Petersilie zugeben; sodann die angebratenen Hühnerbrustfilets zu den Karotten in die Pfanne geben und mit der Hälfte des Portweines übergießen; im vorgeheizten Backrohr etwa 25 Minuten lang garen; danach die Weinbeeren beifügen; zuletzt mit dem restlichen Portwein verfeinern und weitere 5 Minuten fertig garen.

Beilagenvorschlag:
Bunte, in Butter geschwenkte Teigwaren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsgeschnetzeltes mit Spätzle

Kochen & Küche Mai 2003


Schweinskarree im Netz mit Kräutern

Kochen & Küche November 1998


Gebratene Hühnerbrust

Kochen & Küche Mai 2003


Blunzengröstel

Kochen & Küche November 2003


Krustenschnitzel

Krustenschnitzel mit Sanddornsauce, ein feines Hauptgericht, Eisen,-und Zinkhaltig.


Überbackene Forellenfilets

Kochen & Küche Februar 2003