Hühnerfilet

Zu dem glutenfreien Hünerfilet im "oriental style" mit Granatapfel-Gewürz-Joghurt passt Reis sehr gut als Beilage.

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Hühnerbrustfilets à ca. 150 g

6 EL Olivenöl

2 große rote Zwiebeln

10 getrocknete Marillen (eventuell über Nacht in etwas Wasser einweichen)

5 EL Akazienhonig

1 EL Zitronensaft

200 ml Granatapfelsaft, ohne Zuckerzusatz

ca. 5 cm frischer Ingwer, gerieben

½ TL Salz

½ TL rosa Pfeffer, frisch gemahlen

½ TL Kreuzkümmel, gemahlen

½ TL Kardamom, gemahlen

½ TL Muskatnuss, gemahlen

½ TL Piment, gemahlen

150–250 g Naturjoghurt (3,5 % F. i. Tr.)

3 EL Sesamkörner, geröstet

½–1 kleiner Granatapfel


Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Garzeit)

Für das Hühnerfilet die Hühnerbrustfilets im Olivenöl rundherum anbraten, Zwiebeln in Spalten schneiden, Marillen in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln und Marillen zum Fleisch geben und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten bei mittlerer Temperatur schmoren lassen – das Fleisch einmal wenden.

Honig über das Hühnerfleisch gießen und kurz karamellisieren lassen, mit Zitronen- und Granatapfelsaft ablöschen, Ingwer, Salz und Gewürze hinzufügen und ca. 10 Minuten schmoren lassen.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, den Sud mit dem Naturjoghurt mischen, dann das Fleisch mit der Sauce auf Tellern anrichten, das  Hühnerfilet mit Sesamkörnern und Granatapfelkernen bestreuen.

 

Nährwert je Portion (ohne Beilage)

Energie: 670 kcal

Eiweiß: 38,0 g

Kohlenhydrate: 65,1 g

Fett: 27,0 g

Broteinheiten: 2,5 BE

Kalzium: 237 mg

Eisen: 6,4 mg

Zink: 3,6 mg

Ballaststoffe: 8,1 g

Cholesterin: 114 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Dezember 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfelpunsch

Der Apfelpunsch mit Schlagobers-Marzipan-Topping ist ruck-zuck fertig, heiß und fruchtig. Für Kinder den Apfelpunsch ohne Calvados zubereiten.


Rote-Rüben-Eintopf

Besonders schmackhaft durch Koriander.


Quittenringe

Weihnachtskekse mit Quitten.


Erdäpfel-Zwiebel-Strudel

Pikanter, vegetarischer Strudel.


Pikanter Leberkuchen

Zu dem günstigen und genussvollen Leberkuchen passt als Beilage gemischter Blattsalat mit Kernöl.


Steirische Gerstensuppe

Die Suppe schmeckt noch besser, wenn sie einen Tag steht und danach aufgewärmt wird. Gerste und Käferbohnen geben Stärke ab, was zu einer noch besseren Bindung führt. So wird der Geschmack noch runder!


Deftig scharfe Sauerkrautsuppe

Wärmende Suppe durch Chili.