Hühnerfleischsalat mit Erbsen und Fisolen

Kochen & Küche Juli 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g Hühnerbrustfleisch
300 g Zuckererbsen
300 g Fisolen
1 mittlere Zwiebel

Marinade:
4 EL Weinessig
4 EL Öl
etwas geriebener Kren
1 TL englischer Senf
1 Prise Zucker
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer


Zubereitung

Das Hühnerbrustfleisch, ohne Haut, ca. 25 Minuten braten; sodann in gefällige Würfel schneiden. Die Fisolen putzen, waschen und in 2 cm lange Stückchen schneiden; danach in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Erbsen auslösen, waschen und ebenfalls in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken, abtropfen und zu den Fisolen geben. Zwiebel schälen und fein hacken.
Das Öl mit Weinessig, Kren, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer glatt verrühren und diese Marinade, wenn nötig, mit etwas Wasser verdünnen. Das Hühnerfleisch, die Erbsen, Fisolen und die Zwiebel in einer Salatschüssel gut vermengen und zuletzt die Marinade unterrühren; sodann den Salat einige Zeit im Kühlschrank ziehen lassen.
Vor dem Servieren noch mit einigen Krenzesten garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel-Lauchgratin

Kochen & Küche Oktober 2002


Powersalat

mit Buchweizen


Mango-Spinat-Paradeiser mit gebackenen Brokkolirosen

Mango, Spinat, Paradeiser und Brokkoli, alles Lebensmittel, deren Nährstoffe einen jung und schön halten!


Gemüsespiesse

Mit Kartoffelnpüree oder Weißbrot serviert schmeckt´s ausgezeichnet.


Warmer Hirsesalat

Kochen & Küche Februar 2007


Frühlingsgemüse mit Schafkäse überbacken

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Kalzium, reich an Eisen


Schafkäse auf rotem Spinat mit marinierten Radieschen

Schafskäse aus dem Ofen mit frischem Gemüse.