Hühnerfleischsalat mit Erbsen und Fisolen

Kochen & Küche Juli 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g Hühnerbrustfleisch
300 g Zuckererbsen
300 g Fisolen
1 mittlere Zwiebel

Marinade:
4 EL Weinessig
4 EL Öl
etwas geriebener Kren
1 TL englischer Senf
1 Prise Zucker
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer


Zubereitung

Das Hühnerbrustfleisch, ohne Haut, ca. 25 Minuten braten; sodann in gefällige Würfel schneiden. Die Fisolen putzen, waschen und in 2 cm lange Stückchen schneiden; danach in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Erbsen auslösen, waschen und ebenfalls in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken, abtropfen und zu den Fisolen geben. Zwiebel schälen und fein hacken.
Das Öl mit Weinessig, Kren, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer glatt verrühren und diese Marinade, wenn nötig, mit etwas Wasser verdünnen. Das Hühnerfleisch, die Erbsen, Fisolen und die Zwiebel in einer Salatschüssel gut vermengen und zuletzt die Marinade unterrühren; sodann den Salat einige Zeit im Kühlschrank ziehen lassen.
Vor dem Servieren noch mit einigen Krenzesten garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ofengemüse mit Guss

Ein köstliches Sommerrezept, das mit vielen verschiedenen Gemüsesorten zubereitet werden kann.


Selleriestangerln im Kürbiskernmantel

Kochen & Küche März 2002


Kürbisrisotto

Ein Kürbis enthält 95 % Wasser und hat nur circa 20 Kalorien pro 100 Gramm.


Bayerischer Rettichsalat

Kochen & Küche Juni 2003


Paradeisomelett

Kochen & Küche Juli 1998


Pilzravioli mit Kohlrabischaum

Kochen & Küche März 2000