Hühnerleber-Royale

eine Suppeneinlage.

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
300 g Hühnerleber
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
etwas geriebene Muskatnuß
etwas Worcestershiresauce
3 Dotter, 1 Ei
6 EL Obers
Butter für die Förmchen
1 l fertige Rindsuppe oder Kalbsknochensuppe
Petersilie zum Bestreuen

Weitere Infos:

 Anti Aging Rezepte

Zubereitung

Leber kurz kalt waschen, trockentupfen, enthäuten und durch ein feines Sieb streichen; danach mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und Worcestershiresauce würzen; zuletzt mit Dottern, Ei und Obers glatt verrühren; Petersilie waschen und fein hacken.
Kleine feuerfeste Gratinierförmchen mit Butter ausstreichen und die Lebermasse einfüllen; im siedenden Wasserbad zugedeckt 20 - 30 Minuten pochieren; danach die „Royales“ aus der Form lösen, in kleine Würfel schneiden und in heißer, klarer Suppe - mit Petersilie bestreut - servieren.

 

Kochen & Küche Mai 1998



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Steirische Gerstensuppe

Die Suppe schmeckt noch besser, wenn sie einen Tag steht und danach aufgewärmt wird. Gerste und Käferbohnen geben Stärke ab, was zu einer noch besseren Bindung führt. So wird der Geschmack noch runder!


Morchelconsommé mit Hühnerfleischnockerln

Kochen & Küche September 2004


Palatschinkensäckchen

Kochen & Küche Februar 2003


Knoblauchsuppe mit Knoblauchbrot

Kochen & Küche März 2007


Karfiolcreme-Suppe

Kochen & Küche Mai 2007


Räucherlachs mit Dille und jungem Spinat

Kochen & Küche September 2004


Zweigeltsuppe mit Blätterteigstangerln

Kochen & Küche Dezember 2005