Hühnerragout mit Gartengemüse

Kochen & Küche Juni 2005

Zutaten:

für 3 Portionen
600 g ausgelöste Hühner-Oberkeulen, mit oder ohne Haut
1 Jungzwiebel, 1 großer Erdapfel
2 Karotten, 10 Erbsenschoten
1/2 Stange Stangensellerie
1 Lorbeerblatt
1/4 l Geflügelbratensaft
1 EL Crème fraîche
einige Zitronenzesten
1 EL Weißwein
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Anbraten

Rosmarin und Lorbeerblatt zum Garnieren


Zubereitung

Das Hühnerfleisch in gleich große Stücke schneiden; die Jungzwiebel putzen und klein schneiden; den Erdapfel schälen und in Streifen schneiden; die Karotten schälen, der Länge nach vierteln und halbieren; die Erbsenschoten putzen und schräg durchschneiden; die Stangensellerie in gleich große Stücke schneiden.

Die Hühnerfleischstücke in erhitztem Öl rasch anbraten; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weißwein ablöschen; mit der halben Menge des Geflügelbratensaftes aufgießen und 10 Minuten kochen lassen; danach die Karotten zugeben; nach weiteren 5 Minuten den Erdapfel und das Lorbeerblatt beifügen; nach wieder weiteren 5 Minuten die Jungzwiebel und die Stangensellerie zugeben; falls erforderlich, den restlichen Geflügelbratensaft zugießen; kurz vor dem Garwerden des Fleisches die Erbsenschoten, Crème fraîche und Zitronenzesten einrühren; alles gut vermischen und nochmals würzen; danach das Hühnerragout auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Rosmarin und Lorbeerblatt garnieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Huchenfilet auf Weintrauben-Sauerkraut

Kochen und Küche Oktober 2013


Geschmorter Fasan

Kochen & Küche Oktober 1998


Pochierte Rindsfilets

Kochen & Küche Mai 2000


Kürbis-Schinkentorte

Kochen & Küche Oktober 2002


Hirschroulade

mit Gemüsefüllung


Fleischnocken

Kochen & Küche November 2003