Hühnersuppe mit Ebly und Zitrone

Kochen & Küche Juni 2003

Zutaten:

1 l Hühnersuppe
125 g Ebly Zartweizen
1/2 Stange Lauch
250 g Karotten
250 g Hühnerbrustfilet
Salz und Pfeffer
1 EL geriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
3 Dotter
1 Bund Schnittlauch


Zubereitung

Die Hühnersuppe aufkochen, Ebly darin 10 Minuten garen; den Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden; die Karotten putzen, waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden; Hühnerbrustfilet kalt abspülen, ebenfalls in dünne Streifen schneiden und mit dem Gemüse in die Suppe geben.

Alles 10 Minuten fertig kochen; die Knoblauchzehe pressen; Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft, dem Knoblauch und Zucker würzen; die Dotter mit 5 EL Suppe verquirlen und unterrühren; danach nicht mehr kochen lassen; die Suppe in geeignete Teller gießen und vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Limetten-Knoblauchsuppe

Pikante Suppe für kalte Wintertage mit erfrischender Limette.


Brokkoli-Erbsen-Apfel-Suppe

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, glutenfrei, reich an Kalzium


Karottensuppe mit Speck und Zwiebel

Kochen & Küche Mai 2002


Sardellendip mit Gemüsestäbchen

Kochen & Küche Juni 2002


Maisschaum-Suppe

Kochen & Küche September 2005


Möhrenbrühe (Karottensuppe)

Rezept aus dem Buch: Dr. Med. Hellmut Lützner "Wie neugeboren durch Fasten", GU Verlag


Gemüsepüree-Suppe

Kochen & Küche März 2001


Suppeneinlage Buchweizenroulade

Kochen & Küche November 1998