Hühnersuppe mit Spargel und Fadennudeln

Kochen & Küche Juni 2002

Zutaten:

1 Suppenhuhn
2 l kaltes Wasser
1 Bund Suppengrün
etwas Salz
einige Pfefferkörner
einige Fädchen Safran
1 Spritzer Sojasauce
150 g Fadennudeln
200 g Spargel, frisch

Schnittlauch zum Bestreuen


Zubereitung

Das Wurzelwerk putzen, waschen, schälen und klein schneiden; das Huhn kurz kalt waschen und das überschüssige Fett entfernen; sodann mit dem Suppengrün, Salz, Pfefferkörnern und Safran in 2 l kaltem Wasser zustellen; bei geringer Hitze zum Kochen bringen.

Die Suppe 1 1/2 bis 2 Stunden langsam köcheln lassen; die Suppe sodann abseihen und enfetten; das Hühnerfleisch kann anderwertig verwendet werden.

Die Suppe erhitzen und mit Sojasauce und Salz würzen; die Fadennudeln laut Packungsanleitung extra kochen; den Spargel schälen, waschen, in Stücke schneiden und separat in etwas Suppe weich kochen; danach den Spargel und die gekochten Fadennudeln in die Suppe geben, leicht erhitzen und anrichten; vor dem Servieren die Suppe mit Schnittlauch bestreuen.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelcreme-Suppe

Kochen & Küche April 2005


Melone mit Schinken

Kochen & Küche Mai 2004


Karottenaufstrich

Kochen & Küche März 2000


Gamssuppe mit Fleischknödeln

Wilde Suppe für den Herbst.


Weinschaumsuppe

Die originelle Weinschaumsuppe mit Zimt-Honiglebkuchen-Würfeln ist ein winterliche, wärmende Suppe, die mit Lebkuchen verfeinert einfach wundervoll schmeckt.


Porreesuppe

Die glutenfreie Porreesuppe mit Faschiertem auf Steinbacher Art lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch am nächsten Tag sehr gut.


Steinpilzsuppe mit Erdäpfeln

Kochen & Küche November 1999