Hufeisen, Kleeblatt & Glücksmünzen

Gebäck zum neuen Jahr aus Topfenteig.

Zutaten:

für ca. 10 Stück
100 g Topfen (20 % F. i. Tr.)
3 EL Milch, 1 Ei
80 g weiche Butter
50 g Staubzucker
200 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
abgeriebene Schale von ½ Zitrone (unbehandelt)
Ei zum Bestreichen
Marmelade zum Bestreichen
ca. 100 g Marzipan
grüne Lebensmittelfarbe, Schokoladeglasur

Zubereitung

(90 Min., Wartezeit 30 Min., Backzeit ca. 15 Min.)
Für den Teig Topfen, Milch, Ei, Butter und Staubzucker in eine geeignete Schüssel geben, Mehl und Backpulver vermischen und darübersieben, Zitronenschale dazugeben und mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Mixers zu einem glatten Teig kneten.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen, auf einen Teller geben und mit Frischhaltefolie zudecken, 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Auf Karton oder Papier beliebig große Schablonen* für ein Hufeisen und ein vierblättriges Kleeblatt zeichnen und mit einer Schere ausschneiden.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dünn ausrollen, die Schablonen dann so auf dem ausgerollten Teig platzieren, dass wenig Abschnitte übrig bleiben, mit Hilfe eines Messers die Symbole aus dem Teig schneiden (je nach Größe der Schablonen jeweils 1 Kleeblatt und 1 Hufeisen oder auch mehrere).
Den restlichen Teig wieder kurz zusammenkneten und ausrollen, kleine Kreise für die Münzen ausstechen (wiederholen, bis der ganze Teig verbraucht ist).
Hufeisen, Kleeblatt und Münzen mit verquirltem Ei bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 10–15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Die Marmelade erwärmen und damit die Oberfläche des Kleeblatts (der Kleeblätter) bestreichen.
Marzipan mit der grünen Farbe gut verkneten, etwas Staubzucker auf die Arbeitsfläche sieben und Marzipan dünn ausrollen, nach der Schablone Kleeblatt(blätter) ausschneiden und diese auf das (die) gebackene(n) Kleeblatt(blätter) legen, leicht andrücken.
Schokoladeglasur im heißen Wasserbad schmelzen und damit die Gebäckstücke verzieren.

 

* Es gibt in Haushaltswarengeschäften auch Ausstecher für verschiedenste Glücks-Figuren, dann müssen Sie keine eigenen Schablonen zeichnen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 235 kcal
Eiweiß: 5,1 g
Kohlenhydrate: 30,8 g
Fett: 10,0 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 1,3 g
Cholesterin: 63,4 mg

 

Kochen & Küche Jänner 2015


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Einfacher Mohnkuchen

Ein Rezept aus Großmutters Kochbuch


Bananenschnitten

Kochen & Küche März 1999


Beeren-Mascarpone-Eiscreme

Cremiges Eis mit Beeren nach Saison.


Stehaufmanderln

Gebäck mit Erdäpfeln und Apfelspalten


Erdbeerpalatschinken

Ein köstlicher Klassiker der Dessertküche.


Holundeerblüten-Mousse

Kochen & Küche Juni 2002


Marillenkuchen

Kochen & Küche Juli 1997


Haferflockenkekse

Kochen & Küche Dezember 2001