Huhn

auf besondere Art

Zutaten:

1 junges Huhn (850 g bis 1.000 g)
50 g geräucherter Speck
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
1/2 l Weißwein
100 g Schmalz
1 EL griffiges Mehl
1 KL Pfeffer
Salz
1 Löffel Sauerrahm


Zubereitung

Huhn wie oben in 8 Teile zerlegen und samt den Innereien gründlich waschen. Speck in kleine Würfel schneiden, in Schmalz rösten, feingehackte Zwiebel mit Knoblauch zugeben.
Sobald alles goldgelb ist, Hühnerteile einlegen, salzen, pfeffern und mit wenig Wasser zugedeckt halb gar dünsten. Deckel abnehmen und weiter dünsten, bis der Sud verdunstet ist und nur das eigene zerlassene Fett (der Bratensaft) bleibt. Tomatenmark, Mehl und Weißwein beigeben, gut umrühren und, zugedeckt gar kochen. Zuletzt (nicht mehr kochen!) 1 Löffel Rahm einrühren. Bratkartoffeln eignen sich sehr gut als Beilage.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Steinpilzsauce

eine Sauce aus heller Grundsauce


Pochierter Lachs in Selleriesauce

Kochen & Küche Mai 2002


Marinierter Kavalierspitz

Kochen & Küche Juni 2001


Krautrouladen mit Speck

Kochen & Küche Oktober 2001


Gebackener Karpfen mit Erdäpfel-Vogerlsalat

Kochen & Küche Dezember 2005


Fleischstrudel aus Erdäpfelteig

Kochen & Küche September 1998