Huhn auf pannonische Art

Kochen & Küche Februar 2003

Zutaten:

4 Hühnerkeulen
Salz und Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 Prise scharfes Paprikapulver
2 EL Öl
200 g Sellerie
200 g Karotten
200 g Zwiebeln
je 1 rote und grüne Paprikaschote
150 g magerer Hamburger Speck
1 TL Paradeismark
1/4 l Weißwein
1/8 l Hühnersuppe


Zubereitung

Den Speck von der Schwarte trennen und in größere Würfel schneiden; Karotten und Sellerie waschen, schälen und ebenfalls in Würfel schneiden; Zwiebeln schälen und hacken; Paprikaschoten waschen, halbieren, ausputzen und würfelig schneiden.

Die Hühnerkeulen enthäuten und mit Salz, Pfeffer, scharfem und edelsüßem Paprikapulver würzen.

Das Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Hühnerkeulen darin zu etwas Farbe braten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen; im Bratrückstand das Gemüse und den Speck mit dem Paradeismark durchrösten; mit etwas Weißwein ablöschen und die Hühnerkeulen wieder einlegen; zugedeckt bei geringer Hitze - unter öfterem Aufgießen mit dem restlichen Wein und der Hühnersuppe - weich dünsten; die Hühnerkeulen anrichten und möglichst heiß servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemischte Fleischplatte

Kochen & Küche Februar 1998


Faschierter Braten mit Grünkern

für Diabetiker geeignet


Gebratene Kalbsnieren auf Salbeipolenta

Kochen & Küche September 2004


Junge Gans in Champagnergelee

Kochen & Küche Jänner 2005


Lammrücken mit feinem Gemüse

Kochen & Küche April 2001


Kalbsstelze mit Thymiangrießnockerln

Gebratene Stelze mit Grießnockerl.